Einsatz im Toyota

Dakar 2021: Versucht es Loeb noch einmal?

Noch bis Ende des Jahres ist Sebastien Loeb Hyundai-Werksfahrer. Doch die Zeichen stehen auf Abschied und das eröffnet die Möglichkeit, eine alte Rechnung mit der Rallye Dakar zu begleichen.

Seine Karriere als Hyundai-Werksfahrer hatte sich Sebastien Loeb anders vorgestellt. Der Rekord-Weltmeister musste jedoch schnell erkennen, dass man mit einem reduzierten Programm von nur sechs Läufen und wenigen Testtagen nicht mehr siegfähig sein kann. Die Ergebnisse blieben hinter den Erwartungen von beiden Seiten, eine Fortsetzung des bis Ende des Jahres laufenden Vertrages ist eher unwahrscheinlich.

Sollte die Ehe von Loeb und Hyundai geschieden werden, könnte aber bereits eine andere Marke auf den Franzosen warten.

Vor einigen Wochen testete Loeb einen kleinen Buggy von Overdrive und verriet dabei Jean-Marc Fortin, Chef der belgischen Motorsportschmiede, dass er mit dem Kapitel ‚Dakar‘ längst nicht abgeschlossen hat. „Wenn er ein siegfähiges Auto hätte, würde er gerne noch einmal starten“, verriet Fortin und setzt natürlich darauf, dass Loeb in einem Toyota Hilux seines Teams antreten wird.

Bislang startete Loeb vier Mal bei der Dakar und wurde 2017 Zweiter. Nach dem Ausstieg von Peugeot startete er im Vorjahr in einem privat eingesetzten 3008 DKR und erreichte den dritten Rang.

Jungspund Loeb

„Die Dakar ist die Rallye, bei der ich gerne wieder starten möchte“, bestätigte Loeb. Im Gegensatz zur WRC ist der 46-jährige im Wüstensand ein Jungspund. Im Januar gewann Carlos Sainz die erstmals in Saudi-Arabien ausgetragene Rallye - im Alter von 57 Jahren. „Ich habe also dort noch eine Zukunft“, scherzte Loeb.

Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück

Auch interessant

Loeb wird Zweiter weiterlesen

Al-Attiyah gewinnt Rallye Dakar

Zum vierten Mal hat Toyota-Pilot Nasser Al-Attiyah die Rallye Dakar gewonnen. Timo Gottschalk landet als Beifahrer von Jakub Przygonski auf dem sechsten Platz. Die Audis waren schnell, aber noch nicht zuverlässig genug.

weiterlesen
Rallye Dakar - 11. Etappe weiterlesen

Sainz gewinnt Königsetappe - Al-Attiyah kurz vor Sieg

Die Rallye Dakar biegt auf die Zielgerade ein und Nasser Al-Attiyah hat den Sieg zum Greifen nahe. Unterdessen zeigen die Audi-Piloten, wer im kommenden Jahr die Messlatte ist.

weiterlesen
Rallye Dakar - 10. Etappe weiterlesen

Erster Tagessieg für Peterhansel

Doppelsieg für Audi auf der zehnten Etappe der Rallye Dakar und dieses Mal setzt Stephane Peterhansel die Bestmarke. An der Spitze liegt weiterhin Nasser Al-Attiyah.

weiterlesen
Rallye Dakar - 9. Etappe weiterlesen

Probleme für Przygonski und Gottschalk

Technische Probleme kosten Jakub Przygonski und Beifahrer Timo Gottschalk etwa 19 Minuten. Das Mini-Duo rutscht auf Gesamtrang sechs ab.

weiterlesen
INT weiterlesen

GALERIE: Rallye Dakar

Die besten Bilder von der diesjährigen Rallye Dakar.

weiterlesen
INT abspielen

VIDEO: Rallye Dakar - 8. Etappe

Mattias Ekström (Audi) feiert seinen ersten Tageserfolg bei der Rallye Dakar.

abspielen