208 R2-Nachfolger

Peugeot stellt neuen 208 Rally 4 vor

Umdenken ist angesagt, denn mit dem 208 Rally 4 folgt Peugeot den neuen Bezeichnungen im Rallyesport.

Seit Sommer 2018 lief die Entwicklungsarbeit, nun zieht Peugeot ganz offiziell das Tuch vom neuen 208 Rally 4. Er ist der Nachfolger des erfolgreichen 208 R2, von dem man 450 Stück verkaufen konnte. Entsprechend hoch liegt die Hürde für den neuen Breitensportler, der sich als erster Vertreter seiner Gattung den neuen Klassen-Bezeichnungen der FIA anpasst.

Angetrieben wird der 208 Rally 4 von einem 1,2 Liter großen Turbomotor, der 208 PS (5.450 U/min) leistet und ein Drehmoment von 290 Nm (3.000 Umdrehungen) bietet. Die Kraftübertragung übernimmt ein sequentielles Fünfgang-Getriebe von Sadev. Das Leergewicht des Fronttrieblers liegt wie vom Reglement vorgeschrieben bei 1.080 Kilo - 1.240 sind es mit Fahrer und Beifahrer.

Sein Debüt feiert das Auto sowohl bei der Madrid Rallye (22. bis 23. November), als auch bei der Rallye due Var (22. bis 24. November). Die Verkaufsbücher sind ab Januar offen und wer einen 208 Rally 4 besitzen möchte, muss mindestens 66.000 Euro (plus Steuer) überweisen.

1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück