Ohne Zuschauer

Endlich wieder Rallye: Am Sonntag in Schweden

Die rallyefreie Zeit ist zu Ende. Am kommenden Sonntag findet in Schweden eine neue Veranstaltung statt, bei der bekannte Namen auf einer kurzen Schotterprüfung gegen die Uhr antreten.

Rallye Schweden Organisator Glenn Olsson kann endlich gute Nachrichten verkünden. Ihm ist es gelungen, die Genehmigung für einen kleinen Rallyesprint zu erhalten, der am Sonntag (7. Juni) in der Nähe von Torsby stattfindet.

Mit dabei sind Pontus Tidemand (Skoda Fabia) und Oliver Solberg (VW Polo), oder Ex-Rallycross-Champion Mattias Ekström (Skoda Fabia). Dazu gesellen sich Emil Bergkvist (Skoda Fabia), P-G Andersson (Ford Fiesta) und Jonna Eson Brådhe (Mitsubishi Mirage).

Zunächst können sich die Fahrer während eines kurzen Shakedowns auf die Strecke einschießen und haben dann in zwei Quali-Durchgängen die Möglichkeit, die beste Zeit zu fahren. Die schnellsten drei Piloten schaffen es direkt ins Halbfinale, während die zwei übrig gebliebenen noch einmal antreten müssen. Im Finale wird dann der Sieger ermittelt.

Einziger Wehrmutstropfen: Zuschauer sind nicht zugelassen, doch damit die Fans am Geschehen teilnehmen können, wird der Sprint im schwedischen Fernsehen übertragen. Der WRC-Promoter plant am Montagabend eine einstündige Zusammenfassung auf WRC+ zu senden.

2Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück