ÖRM 2020

Corona-Virus: Rebenland Rallye abgesagt

Auf Grund der heutigen Verordnung und der Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung betreffend Coronavirus sieht sich der Veranstalter gezwungen, die Rebenland Rallye am 27. und 28. März abzusagen.

Die Ausbreitung des Corona-Virus hat nun erste Auswirkungen auf den Rallye-Sport. In Österreich wurde die Rebenland Rallye, die am 27. und 28. März geplant war, abgesagt. Vorausgegangen war die behördliche Anweisung, Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern, abzusagen.

„Natürlich gilt auch für uns der Grundsatz, Sicherheit für die Bevölkerung geht vor. Dies gilt auch für unsere Aktiven und die Teams mit allen Teammitgliedern“, erklärte der Bürgermeister von Leutschach, Erich Plasch.

Allerdings soll die Rallye im Laufe des Jahres nachgeholt werden. „Dazu sind aber viele Gespräche mit den Behörden, den anderen Veranstaltern, den Aktiven und den Teams notwendig. Daher kann diesbezüglich derzeit noch kein Ersatztermin bekannt gegeben werden“, so Plasch.

13Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück