DRM 2020

Rallye Oberland ersetzt 3-Städte-Rallye

Die Verschiebung der Rallye Deutschland hatte auch unmittelbare Auswirkung auf die Deutsche Rallye Meisterschaft, die 2020 ein neues Finale und eine neue Rallye bekommt.

Die Rallye Deutschland, die bislang immer im August stattgefunden hatte, wurde auf den 15. bis 18. Oktober 2020 verlegt - den traditionellen Termin der 3-Städte-Rallye. Diese sollte deshalb vom 25. bis 26. September stattfinden.

„Nach unserem drei Standort-Konzept mit Straubing, Freyung und Passau wäre 2020 Passau an der Reihe gewesen. Wir waren dafür schon in den Planungen für unseren Stammtermin im Oktober“, erklärt Fritz Schadeck, Sportleiter beim ADAC Südbayern. „Im September ist dort aber ein großes Volksfest auf dem Messeplatz, den wir als Rallyezentrum benötigen.“

Eine neue Lösung musste her und deshalb wurde entschieden, dass die 3-Städte-Rallye im kommenden Jahr aussetzt und dafür die Rallye Oberland - bis 2009 im Terminkalender der DRM - einspringt. „Ich bin mir sicher, dass wir bei der Rallye Oberland ein attraktives Saisonfinale erleben werden“, sagte Schadeck.

Neue Pläne für 3-Städte-Rallye 2021

„Diese kurze Verschnaufpause kommt uns gar nicht so ungelegen“, erklärt Schadeck in Sachen ‚3-Städte‘. Die Veranstaltung geht auf das Jahr 1963 und eine Friedensfahrt von München über Wien nach Budapest zurück. Der Sport überwand damals den Eisernen Vorhang. Dies soll nun auch über 30 Jahre nach der Wende zelebriert werden. „Die 3-Städte-Rallye soll zu einer 3-Länder-Rallye werden“, verrät Schadeck.

Neben dem bisherigen Partnerland Österreich, hier wurde bereits heuer gefahren, soll es künftig auch Wertungsprüfungen in Tschechien geben. „Wir hätten dann eine Rallye Europa an jener Stelle, an der früher die westliche Welt geendet hat. Eine schönere Botschaft kann der Sport nicht aussenden“, sagt Schadeck.

Im Frühjahr sollen die Pläne präsentiert werden. Demnach könnte die Rallye 2021 in den Landkreis Freyung-Grafenau zurückkehren – ein Jahr vor dem ursprünglichen Plan. So geht man einer Terminkollision mit der Bayerischen Landesgartenschau aus dem Weg, die 2022 nach Freyung kommt.

Für 2022 und 2023 will der ADAC Südbayern dann in Sachen Rallye wieder mit Straubing und Passau in Kontakt treten und diese Regionen als Partner gewinnen.

DRM Kalender 2020
17.-18.04.Rallye Erzgebirge
08.-09.05.Rallye "Rund um die Sulinger Bärenklaue"
22.-23.05.Sachsen-Rallye
12.-13.06.Rallye Stemweder Berg
21.-22.08.Saarland-Pfalz Rallye
25.-26.09.Rallye Oberland
10Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück