Rallye Deutschland

Toyota fährt mit verändertem Heckflügel

Weil der Heckspoiler des Yaris WRC nicht dem Reglement entspricht, gab es in Finnland erhöhten Diskussionsbedarf. Toyota muss bis zur Rallye Türkei nachbessern, doch bereits in Deutschland gibt es Veränderungen.

Toyota hat den Heckspoiler des Yaris WRC neu positioniert

Als die Yaris WRC am Bostalsee ausgeladen wurden, schaute die Fachwelt ganz genau hin. Tatsächlich entdecke man eine kleine Veränderung am Heck des Autos. Dort war der gewaltige Spoiler um jene 30 mm nach vorne gerückt worden, die er laut Reglement zu weit nach hinten überstand. Ein Fehler der FIA, die den Yaris WRC trotzdem homologierte.

Bei einer gemeinsamen Sitzung mit allen Herstellern hatte der Weltverband von Toyota gefordert, bis spätestens zur Rallye Türkei den Spoiler so umzubauen, dass er dem genauen Wortlaut des Regelwerks entspricht.

Offenbar wollen die Japaner Ruhe in das Thema bringen. Sie reagierten bereits jetzt und pflanzten das Leitwerk noch vor der Rallye Deutschland an eine neue Position. In der Türkei soll dann ein veränderter Spoiler zum Einsatz kommen.

2Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück