WRC-Promolauf

Rallye Estland: Der Beste zum Schluss

Alle vier Werksteams werden mit ihren World Rally Cars an der Rallye Estland teilnehmen, die zwar gerne einen WM-Status haben möchte, sich aber nur als „Offizieller WRC Promo Event“ bezeichnen darf.

Natürlich darf Ott Tänak bei der wichtigsten Rallye seines Heimatlandes nicht fehlen. Heute wurde seine Teilnahme an der Rallye Estland auch offiziell verkündet. Damit starten alle vier Werksteams der Weltmeisterschaft im Baltikum.

Toyota schickt Tänak, Citroën kommt mit Esapekka Lappi, für M-Sport tritt Elfyn Evans an und Hyundai setzt gleich zwei Autos für Craig Breen und Andreas Mikkelsen ein.

Die Rallye Estland, die vom 12. bis 14. Juli stattfindet, hat in diesem Jahr den Status als „Offizieller WRC Promo Event“ bekommen. Hintergrund sind die Bemühungen der Veranstalter, in die Weltmeisterschaft aufzusteigen. Doch Estland spielt in den Überlegungen des WRC-Promoters keine tragende Rolle.

Mit ihren schnellen Prüfungen zählt die Rallye Estland zu temporeichsten Veranstaltungen in Europa und bietet eine gute Gelegenheit, um sich auf den finnischen WM-Lauf vorzubereiten. Lediglich auf die vielen Sprünge müssen die Fahrer verzichten.

1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück