Corona-Krise

Jetzt auch offiziell: Rallye Neuseeland abgesagt

Nach der gestrigen Absage der Rallye Finnland, verliert die Rallye-Weltmeisterschaft heute ihren nächsten Lauf. Auch in Neuseeland sieht man sich nicht in der Lage, wegen der Corona-Krise die geplante Veranstaltung durchzuführen.

Auf die lang erhoffte Rückkehr nach Neuseeland muss die Rallye-Weltmeisterschaft noch ein weiteres Jahr warten. Die Veranstalter sagten heute ihren für den 3. bis 6. September geplanten WM-Lauf ab.

„Unsere Grenzen sind für internationale Reisen geschlossen und in Anbetracht der Logistik, die für die vielen Besucher aus der ganzen Welt erforderlich ist, war eine Durchführung nicht machbar“, sagte Rallye-Chef Michael Goldstein.

Weil auch die anderen Überseeläufe in Argentinien (im April bereits verschoben) und Japan auf der Kippe stehen, konzentrieren sich die WRC-Verantwortlichen jetzt auf die Läufe in der Türkei, Deutschland und Großbritannien. Offen ist noch immer das Schicksal der Rallye Italien, die bislang auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Im Juli findet in Rom der Auftakt der Rallye-Europameisterschaft statt, allerdings unter strengen Auflagen, um die Gesundheit von Teams und Fans zu schützen. In der Zwischenzeit wächst auch hinter Wales ein dickes Fragezeichen, weil der dortige Tourismusverband, der auch als Hauptsponsor der Rallye auftritt, im Moment keine Besucher in die Region locken will.

„Die FIA, der WRC-Promoter und die einzelnen Veranstalter arbeiten eng zusammen, um den Kalender für 2020 zu erstellen. Sobald alle Optionen ermittelt und geprüft worden sind, werden wir verkünden, wie die restliche Saison aussehen wird“, sagte Oliver Ciesla, Geschäftsführer der WRC Promoter GmbH.

Kalender WRC 2020
Rallye Monte CarloSieger Thierry Neuville
Rallye SchwedenSieger Elfyn Evans
Rallye MexikoSieger Sebastien Ogier
Rallye Argentinienverschoben, durch verordnete Einschränkungen wäre ein Ersatztermin erst im vierten Quartal möglich 
Rallye Portugalfür 2020 abgesagt
Rallye Sardinienauf unbestimmte Zeit verschoben, leichte Lockerung der Einschränkungen ab 1. Juni
Safari-Rallyefür 2020 abgesagt
Rallye Finnlandfür 2020 abgesagt
Rallye Neuseelandfür 2020 abgesagt
Rallye TürkeiPlanungen laufen, einige Einschränkungen in größeren Städten, beschränkter Transport von Italien aus
Rallye DeutschlandPlanungen laufen
Wales Rally GBPlanungen laufen
Rallye JapanDurchführung unwahrscheinlich
1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück