Corona-Krise

Rallye Finnland auf 2021 verschoben

Nun hat es auch die Rallye Finnland erwischt. Der für 6. bis 9. August geplante WRC-Lauf muss wegen der Corona-Krise auf 2021 verschoben werden. Weil auch Neuseeland und Japan wackeln, verschärft sich die Lage in der Weltmeisterschaft.

Die Entscheidung ist gefallen. Die Rallye Finnland findet in diesem Jahr nicht statt. Zu groß sind die Unsicherheiten, die durch die weiter geltenden Corona-Einschränkungen bestehen und die auch den internationalen Reiseverkehr einschränken.

„Trotz der Tatsache, dass sich die Situation in Sachen ‚Covid-19‘ in Finnland und teilweise international verbessert hat, gibt es zu viele Risiken, sowohl in Bezug auf Gesundheit, Sicherheit und der Wirtschaft“, hieß es in einer Stellungnahme.

Die Veranstalter erklärten, dass man auch über eine Verschiebung in den Herbst nachgedacht hätte, man aber ebenso nicht sicherstellen konnte, dass die Rallye zu diesem späteren Termin stattfinden kann.

„Jetzt blicken wird zuversichtlich auf 2021, wenn wir endlich den 70. Jahrestag der Rallye in wohlverdient guter Stimmung zusammen mit Zuschauern, Teilnehmern, Veranstaltern und unseren langjährigen und neuen Partnern feiern können“, so der Veranstalter.

Neuseeland-Absage in Kürze

Für die Rallye-Weltmeisterschaft bedeutet die Absage einen herben Rückschlag. Man hatte gehofft, dass sich im August die Räder wieder drehen, doch nun muss man erkennen, dass es möglicherweise zu einer kompletten Absage der Saison kommt.

Die Überseeläufe in Neuseeland und Japan stehen ebenfalls kurz vor einer Absage, ein neuer Herbst-Termin für die bereits verschobene Rallye Argentinien ist unwahrscheinlich. Es bleiben nur noch Türkei, Deutschland, Wales und Sardinien. Sollten diese Läufe stattfinden, könnte sich die Idee von FIA-Rallye-Direktor Yves Matton verwirklichen lassen.

Aktueller Planungsstand WRC 2020
Rallye Argentinienverschoben, durch verordnete Einschränkungen wäre ein Ersatztermin erst im vierten Quartal möglich 
Rallye Portugalfür 2020 abgesagt
Rallye Sardinienverschoben, leichte Lockerung der Einschränkungen ab 1. Juni
Safari-Rallyefür 2020 abgesagt
Rallye Finnlandfür 2020 abgesagt
Rallye NeuseelandAbsage soll in Kürze offiziell verkündet werden
Rallye TürkeiPlanungen laufen, einige Einschränkungen in größeren Städten, beschränkter Transport von Italien aus
Rallye DeutschlandPlanungen laufen
Wales Rally GBPlanungen laufen
Rallye JapanPlanungen laufen
1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück