WRC 2020

Ausstieg oder Weitermachen: Wie entscheidet sich Citroën?

Während Peugeot die Rückkehr in die Langstrecken-Weltmeisterschaft bekannt gibt, steht hinter der motorsportlichen Zukunft der Schwestermarke Citroën ein immer größeres Fragezeichen.

Die Zeichen stehen auf Abschied: Citroën könnte sich vorzeitig aus der Rallye-Weltmeisterschaft verabschieden. Ursprünglich sollte das Programm noch bis Ende 2020 laufen, doch nach einer durchwachsenen Saison hat die Konzernspitze offenbar die Lust an diesem Projekt verloren und fördert dagegen immer mehr jenen Motorsport, in dem Elektroantrieb eine tragende Rolle spiel.

Die Marke DS ist in der Formel-E engagiert, Opel forciert den Aufbau des weltweit ersten Elektro-Markenpokal und Peugeot gab die Rückkehr in die Langstrecken-WM (WEC) mit einem sogenannten ‚hybrid-getriebenen Hypercar‘ bekannt, und will ab 2022 um Siege kämpfen. Zu jenem Zeitpunkt stellt auch die Rallye-WM auf Hybrid um, allerdings wird hinter den Kulissen noch immer krampfhaft um das Reglement gestritten, von Planungssicherheit kann keine Rede sein.

#shitroen

Der mögliche Ausstieg von Citroen bedeutet für Sebastien Ogier einen erneuten Teamwechsel. Erst in dieser Saison war der Franzose zu jenem Team zurückgekehrt, dass ihm den Aufstieg zum Champion ermöglicht hatte. Die Zusammenarbeit begann mit dem Sieg in Monte Carlo verheißungsvoll, doch selbst ein Könner wie Ogier musste feststellen, dass der C3 WRC fundamentale Schwächen hatten. Stellenweise bezeichnete er das Auto als „unfahrbar“, mittlerweile legendär ist der Wutausbruch seiner Ehefrau Andrea Kaiser, der mit dem Hashtag ‚#shitroen‘ endete.

Ogier und Evans bei Toyota?

Ogier könnte zusammen mit Elfyn Evans ein neues Duo bei Toyota bilden. Evans hat das Toyota-Team in finnischen Puuppola bereits besucht und ist sich mit Teamchef Tommi Mäkinen so gut wie handelseinig. In den kommenden Tagen soll sein Wechsel bekanntgegeben werden. Ogier könnte aber auch zu M-Sport zurückkehren und im letzten Jahr seiner Karriere noch einmal das möglich machen, woran viele nicht glauben wollten: Zusammen mit Malcolm Wilson erneut Weltmeister werden.

12Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück