Rallye Oberehe gestrichen

Opel e-Rally Cup-Generalprobe abgesagt

Auch die Rallye Oberehe fällt der Corona-Krise zum Opfer. Heute wurde die beliebte Veranstaltung abgesagt, die in diesem Jahr als Generalprobe für den neuen Opel e-Rally Cup geplant war.

Der MSC Oberehe hatte bis zuletzt auf die angekündigten Lockerungen gehofft, die Veranstaltung unter besonderen Auflagen und Hygienevorschriften durchführen zu können.

Die gesetzlichen Auflagen zur Durchführung einer Sportveranstaltung mit erhöhtem Zuschaueraufkommen gelten jedoch weiterhin bis zum 31. August und dürfen somit nicht durchgeführt werden.

„Die Gesundheit aller Beteiligten hat für uns als Veranstalter absolut höchste Priorität“, kommentiert Rallye-Chef Wolfgang Bürgel. „Wir bitten alle Teilnehmer, sowie unsere langjährigen Partner, Freunde und Helfer um ihr Verständnis für unsere Entscheidung.“

Die Absage der für Anfang August geplanten Rallye Oberehe hat auch Einfluss auf den neuen Opel e-Rally Cup, der in der Vulkaneifel seine Generalprobe absolvieren wollte. Premiere soll der neue Markenpokal bei der Saarland-Pfalz Rallye (21. bis 22. August) feiern, dem Auftakt der Deutschen Rallye Meisterschaft.

20Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück