Rallye News

Peter Corazza: Nennung für Deutschland-Rallye!

Freudige Überraschung für Honda-Piloten Peter Corazza, der Oelsnitzer wird beim ersten Rallye-WM-Lauf in Deutschland an den Start gehen können.

:: Peter Corazza ::

"Ich freue mich riesig", so die erste Reaktion des Honda-Piloten. "Wir haben die Möglichkeit vom DMSB bekommen, als eines von nur zwölf deutschen Teams an der WM-Premiere teilzunehmen. Dementsprechend stolz sind wir natürlich."

 

Der Oelsnitzer konnte im letzten Jahr erstmals die Strecken rund um Trier kennenlernen und freut sich vor allem auf die Saarlandschleife: "Die Prüfungen dort sind sehr schnell und flüssig, das gefällt mir am meisten. Aber auch die Weinberge und die Strecken im Hunsrück sind sehr anspruchsvoll."

 

Doch vor allem die sportliche Herausforderung wird im Vordergrund stehen: "Es ist natürlich ein wahnsinniges Gefühl dieses ganze Geschehen rund um einen WM-Lauf kennenzulernen. Drei Tage Training, drei Tage Rallye fahren - einfach traumhaft", kommentierte Corazza.

 

An den Start der Deutschland-Rallye wird der Oelsnitzer mit dem bekannten Honda Civic Type R gehen, zur Zeit liegt er in der Gesamtwertung der Deutschen Meisterschaft auf dem fast schon sensationellen fünften Gesamtrang. Die bisherigen Ergebnisse sollen auch beim anstehenden vierten Lauf der Saison in Thüringen erreicht werden: Wir haben im Rahmen dessen, was das Reglement zulässt, am Auto noch etwas Gewicht gespart. So verwenden wir jetzt einen wesentlich leichteren Karbon-Unterbodenschutz für die Asphalt-Rallyes."

« zurück