News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


Mai 2002 [ 41 Einträge ]


Rallye News-
16.05.2002

Rallye Deutschland mit mehr Zuschauerpunkten.

Schon Monate vor der Veranstaltung sind die wichtigsten Details in Sachen Fan- Service fixiert worden.

WEITERLESEN +

Rallye News-
15.05.2002

Tomasz Kuchar fährt auch in Griechenland und in Finnland.

Das Hyundai-Werksduo Tomasz Kuchar/Maciej Szczepaniak startet bei den nächsten beiden WM-Läufen nach der Argentinien Rallye mit dem Toyota Corolla WRC.

WEITERLESEN +

Rallye News-
13.05.2002

Rallye Argentinien :: Vorschau Michelin

Nach dem Erfolg von Michelin und seinen Partner-Teams auf dem losen Untergrund in Zypern blickt der französische Reifenhersteller dem sechsten WM-Lauf optimistisch entgegen.

WEITERLESEN +

Rallye News-
13.05.2002

Janeba: "Pozzo könnte für Überraschung sorgen."

Erstmals wird Gruppe-N-Weltmeister Gabriel Pozzo für das Skoda-Werksteam an den Start eines WM-Laufes gehen.

WEITERLESEN +

Rallye News-
12.05.2002

Ford will in Argentinien Vorjahreserfolg wiederholen.

Nicht nur Colin McRae will in Südamerika seine WM-Chancen wahren, auch Teamkollege Carlos Sainz will beim sechsten Lauf der Rallye-WM angreifen.

WEITERLESEN +

Rallye News-
10.05.2002

Kankkunen: "Teilweise schneller als Finnland."

Drei Wochen nach der ersten Schotterrallye der Saison, geht das Hyundai-Team in Argentinien mit drei Werksautos an den Start.

WEITERLESEN +

Rallye News-
08.05.2002

Peugeot reist in der Favoriten-Rolle nach Südamerika

Nach vier Siegen in Folge reist das Peugeot-Werksteam als Tabellenführer der Rallye-Weltmeisterschaft zum ersten Übersee-Lauf der Saison nach Argentinien.

WEITERLESEN +

Rallye News-
08.05.2002

Delecour: "Fans sorgen für einzigartige Atmosphäre."

Mit den gewonnen Erfahrungen aus der Rallye Zypern will das Mitsubishi-Team in Argentinien weiter zur Spitzengruppe aufschließen.

WEITERLESEN +

Rallye News-
07.05.2002

Tommi Mäkinen erwartet deutliche Steigerung.

Der Subaru-Pilot ist sich sicher beim kommenden WM-Lauf in Argentinien den Peugeots, allen voran Marcus Grönholm, Paroli bieten zu können.

WEITERLESEN +

Rallye News-
03.05.2002

Richards unterstützt Mexiko und verlangt mehr Schotter-Rallyes.

Nach der erfolgreichen Generalprobe der Corona Rally Mexico setzt sich ISC-Chef David Richards für die Aufnahme in den WM-Kalender 2003 ein.

WEITERLESEN +

<< 1 2 3 4 5 >>