News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


März 2019 [ 34 Einträge ]


Rallye Korsika-
24.03.2019

Beifahrerwechsel bei Tannert und Knacker

Die nächste Herausforderung erwartet Julius Tannert und Nico Knacker im Kampf um Punkte in der Junior-WM. Auf Korsika müssen die anspruchsvollsten Asphaltprüfungen der Welt meistern. Neben ihnen gibt es eine geplante und eine...

WEITERLESEN +

WRC 2018-
23.03.2019

Rallye-WM lockt 4,1 Millionen Fans an die Strecken

Die neue Spannung in der Rallye-Weltmeisterschaft ist auch bei den Zuschauerzahlen spürbar. Im vergangenen Jahr zog es 4,1 Millionen Zuschauer an die Strecken.

WEITERLESEN +

Wechsel zu Toyota-
20.03.2019

Meeke über Citroën: „Würde die Zeit gerne hinter mir lassen“

Das Kapitel Citroën endete für Kris Meeke wenig erfreulich. Entsprechend quer liegt ihm die Trennung im Magen. Mittlerweile steht man vor Gericht.

WEITERLESEN +

WM 2019-
19.03.2019

VIDEO: Korsika-Test Thierry Neuville

Thierry Neuville übernimmt die Testarbeit von Hyundai Motorsport im Vorfeld der Rallye Korsika.

WM 2019-
18.03.2019

VIDEO: Korsika-Test Dani Sordo

Hyundai-Pilot Dani Sordo bereitet sich auf die bevorstehende Rallye Korsika vor.

Umstieg auf Hybrid-
17.03.2019

Werden World Rally Cars wieder größer?

Die Einführung des Hybrid-Antriebs könnte auch für größere World Rally Cars sorgen. Der Grund liegt in der Markenpolitik der Hersteller.

WEITERLESEN +

WM 2019-
16.03.2019

VIDEO: Korsika-Test Sebastien Ogier

Auch Weltmeister Sebastien Ogier bereitet sich mit seinem Citroen C3 WRC auf die Rallye Korsika (Tour de Corse) vor.

WM 2019-
15.03.2019

VIDEO: Korsika-Test Sebastien Loeb

Sebastien Loeb testet den Hyundai i20 WRC im Vorfeld der Tour de Corse.

WRC 2019-
15.03.2019

Setzt Hyundai in Südamerika auf Loeb statt auf Mikkelsen?

Andreas Mikkelsen steht nach seinem durchwachsenen Auftritt in Mexiko weiter unter Druck. Als Ersatz bietet sich Sebastien Loeb an und der kann für die kommende Rallye Argentinien eine Topbilanz vorweisen.

WEITERLESEN +

Sicherheit in Mexiko-
12.03.2019

Michele Mouton reagiert auf Vorwürfe

Die erste Prüfung der Rallye Mexiko wurde wegen Sicherheitsbedenken vorzeitig abgebrochen. Fahrer und Teams kritisierten anschließend die künstliche Sprungkuppe und das sorgt bei FIA-Sicherheitsbeauftragter Michele Mouton für...

WEITERLESEN +

1 2 3 4 >>