News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


Dezember 2017 [ 22 Einträge ]


Neuer Kalender-
31.12.2017

Chile und Japan wollen WM-Lauf 2019

Im kommenden Jahr kehrt die Rallye Türkei in die Weltmeisterschaft zurück, ein Jahr später soll es zu weiteren Veränderungen kommen. Neben Chile möchte auch Japan wieder Teil der Topliga sein.

WEITERLESEN +

WM 2018-
30.12.2017

Noch ein 17-jähriger in der WRC2

Nach Kalle Rovanperä schreibt sich auch Marco Bulacia in die WRC2 2018 ein. Der Bolivianer ist wie der Finne erst 17 Jahre alt.

WEITERLESEN +

WRC 2018-
26.12.2017

Rallye Monte-Carlo: Erste Details zur Nennliste

Wie immer ist zur Jahreswende die Nennliste der Rallye Monte Carlo ein heiß diskutiertes Thema. Noch verraten die Organisatoren nicht alle Details, aber einen kleinen Einblick gibt es dennoch.

WEITERLESEN +

WRC 2018-
25.12.2017

Skoda legt beim Fabia R5 nach

Bevor mit Citroën und Volkswagen zwei echte Schwergewichte mit neuen Fahrzeugen die R5-Bühne betreten, will Klassenprimus Skoda den erfolgreichen Fabia R5 rechtzeitig aufrüsten.

WEITERLESEN +

WM 2018-
24.12.2017

Ogier: „Qualifying immer noch das Beste“

Weltmeister Sebastien Ogier ist bekannt für klare Aussagen. Auch zum Vorschlag, künftig die Länge der Wertungsprüfungen zu verkürzen, bezieht der Franzose klar Position und eine Sache würde er schnellstmöglich ändern.

WEITERLESEN +

Kopecky als Chauffeur-
23.12.2017

Skoda Fabia R5 wird zum Taxi

Das erfolgreichste Jahr aller Zeiten feiert Skoda Motorsport mit einem besonderen Einsatz in Prag. Jan Kopecky betätigt sich mit dem Fabia R5 als Taxi.

WEITERLESEN +

WM 2018-
22.12.2017

Offiziell: Der Name Ford kehrt in die Rallye-WM zurück

Mit der Bekanntgabe der eingeschriebenen Hersteller für die Rallye-Weltmeisterschat 2018 tauchte auch der Name ‚Ford’ in der Liste auf. Zum ersten Mal seit 2012.

WEITERLESEN +

WM 2018-
21.12.2017

Grönholm würde in Schweden starten, wenn …

Kehrt ein weiterer Ex-Weltmeister zurück? Nach dem Comeback von Sebastien Loeb findet auch Marcus Grönholm Gefallen an einem Auftritt im World Rally Car 2017.

WEITERLESEN +

Rückkehr zu Citroën-
20.12.2017

WRC 2018: Loeb startet in Mexiko, Korsika und Spanien

Die Sensation ist perfekt! Sebastien Loeb wird 2018 bei drei WM-Läufen starten. Ausgesucht hat sich der Rekord-Weltmeister Mexiko, Korsika und Spanien.

WEITERLESEN +

Zukunft der Weltmeisterschaft-
18.12.2017

WM-Promoter will ebenfalls kompakte WM-Läufe

Der scheidende FIA Rallye-Direktor Jarmo Mahonen hat mit seiner Forderung nach kompakteren WM-Läufen eine Diskussion ins Rollen gebracht, die für reichlich Gesprächsstoff sorgt. Beim WM-Promoter findet man Gefallen an der Idee,...

WEITERLESEN +

1 2 3 >>