News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


September 2017 [ 24 Einträge ]


Erste Tests im November-
30.09.2017

Volkswagen Polo R5 Debüt bei Rallye Deutschland 2018

Im kommenden Jahr wird Volkswagen Motorsport ins R5-Kundengeschäft einsteigen. Der neue Polo soll im August sein Debüt feiern und die erste Serie ist bereits ausverkauft.

WEITERLESEN +

WM 2017-
30.09.2017

Citroën: Veränderungen nur unter dem Blech

Wie alle anderen Teams auch, wird Citroën vor dem Saisonfinale weitere Verbesserungen in den C3 WRC einfließen lassen. Äußerlich verändern wird sich das Auto nicht, denn unter dem Blech hat man weiterhin große Baustellen.

WEITERLESEN +

WM 2018-
29.09.2017

Citroën: Noch keine Unterschrift von Ogier

Im Bemühen um die Dienste von Weltmeister Sebastien Ogier kann Citroën weiterhin keinen Vollzug vermelden. Teamchef Yves Matton geht dabei ein hohes Risiko ein.

WEITERLESEN +

WM 2017-
29.09.2017

Hyundai setzt erstmals neue Aerodynamik ein

Als „frustrierend“ bezeichnete Hyundai-Teamchef Michel Nandan die letzten beiden Auftritte seiner Mannschaft in der Rallye-Weltmeisterschaft. Die lange Pause hat man deshalb intensiv genutzt, um das Ruder doch noch herumzureißen.

WEITERLESEN +

Rallye-WM 2018 & 2019-
28.09.2017

Mikkelsen bekommt Zweijahres-Vertrag bei Hyundai

Gute Nachrichten für Andreas Mikkelsen. Der Norweger sichert sich einen Zweijahresvertrag mit Hyundai Motorsport. Seine Premiere im neuen Team feiert er bei der Rallye Spanien.

WEITERLESEN +

WM 2018-
27.09.2017

Ott Tänak: Chancen auf Verbleib bei M-Sport steigen

Im Kampf um die Dienste von Ott Tänak scheint M-Sport wieder die besseren Karten zu haben. Der Este lehnte offenbar ein lukratives Angebot von Toyota ab und die Gründe werden seine Fans begeistern.

WEITERLESEN +

WRC2 2018-
27.09.2017

Kein Platz für Mandel, Hyundai wählt Huttunen

Hyundai Motorsport hat einen neuen Nachwuchsfahrer. Der Finne Jari Huttunen wird 2018 bei ausgesuchten WRC2-Läufen mit einem i20 R5 starten.

WEITERLESEN +

WM 2018-
26.09.2017

Mit dieser Rallye wollen die Türken punkten

Die Türkei ist zurück in der Rallye-Weltmeisterschaft. Nicht überall kommt das gut an, doch die Organisatoren sind sich sicher, schon mit der Generalprobe die Kritiker überzeugen zu können.

WEITERLESEN +

Neuer Kalender-
22.09.2017

Nach Rauswurf: Polen kämpft um Rückkehr in die Rallye-WM

Nach erneuten Problemen bei der Zuschauersicherheit zog die FIA die Reißleine und warf Polen aus dem Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft. Der Veranstalter meldete sich umgehend zu Wort.

WEITERLESEN +

FIA genehmigt Kalender-
21.09.2017

Rallye-WM 2018: 13 Läufe und Rückkehr der Türkei

Wie erwartet hat der FIA Weltrat den Kalenderentwurf des WM-Promoters genehmigt. Erneut stehen 13 Läufe auf dem Programm, die Türkei ersetzt Polen und findet im September statt.

WEITERLESEN +

1 2 3 >>