News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


Oktober 2016 [ 46 Einträge ]


WM 2017-
31.10.2016

Rallye Polen bleibt Teil der Weltmeisterschaft

Aufatmen bei unseren Nachbarn. Der polnische Verband und die WM-Promoter GmbH konnten sich über die Zusammenarbeit im nächsten Jahr einigen.

WEITERLESEN +

Wales Rally GB-
31.10.2016

Strafe für Lappi, Suninen und Skoda

Nachspiel in Wales. Bei der Kontrolle der Fahrzeuge von Esapekka Lappi und Teemu Suninen finden die Offiziellen einen Verstoß gegen die Homologation.

WEITERLESEN +

WM 2016-
30.10.2016

Sebastien Ogier gewinnt Wales Rally GB

Die Spitzenpositionen waren bereits am Freitag bezogen. Sebastien Ogier und Beifahrer Julien Ingrassia gewinnen eine spannungsarme Wales Rally GB und holen sich ihren ersten Schottererfolg in dieser Saison.

WEITERLESEN +

WM 2016-
29.10.2016

Wales nach WP16: Ogier zieht davon

Am zweiten Tag der Wales Rally GB kann sich Volkswagen-Pilot Sebastien Ogier noch weiter von der Konkurrenz absetzen. Wer noch ein wenig Spannung sucht, wird im Hyundai-internen Duell um Platz drei fündig.

WEITERLESEN +

Wales Rally GB-
29.10.2016

Das unrühmliche Ende eines Champions

Der Überschlag von Craig Breen besiegelte auch das Schicksal des erfolgreichsten Rallyeautos aller Zeiten. Der Citroën DS3 WRC mit dem Nummernschild BN-404-MV sollte einen würdigen Platz im Museum bekommen.

WEITERLESEN +

WM 2016-
28.10.2016

Wales nach WP8: Unruhe bei Volkswagen

Ungewohnte Probleme mit dem sonst so zuverlässigen Polo WRC bereiten Volkswagen in Wales tiefe Sorgen. Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen fallen nach Antriebsschäden weit zurück, Sebastien Ogier rettete mit viel Glück seine...

WEITERLESEN +

WM 2016-
28.10.2016

Wales nach WP3: Nur Tänak bleibt an Ogier dran

Rutschige Bedingungen zu Beginn der Wales Rally GB spielen Sebastien Ogier in die Hände. Nur Ford-Privatier Ott Tänak kann dem Volkswagen-Piloten folgen.

WEITERLESEN +

WM 2016-
27.10.2016

Wales Rally GB: Tänak vor Meeke und Breen

Ott Tänak kann im Shakedown der Wales Rally GB die Bestzeit setzen. Hinter ihm folgen Kris Meeke und Craig Breen auf den weiteren Plätzen. Die Bedingungen waren für walisische Verhältnisse ungewöhnlich.

WEITERLESEN +

WM-Ausstieg?-
26.10.2016

VW-Motorsport: „Beteiligen uns nicht an Spekulationen“

Nach dem Ausstieg von Audi aus der Langstrecken-WM kochte prompt das Gerücht von einem Ende des Volkswagen-WRC-Programms auf. Sportchef Sven Smeets nahm am Vorabend der Wales Rally GB Stellung.

WEITERLESEN +

WM 2016-
25.10.2016

Wales Rallye GB: Dreck lass nach

Es wird ungemütlich in der Rallye-Weltmeisterschaft. Das liegt nicht nur allein am herbstlichen Wetter in Wales, sondern auch an den anspruchsvollen Schotterprüfungen. Der Zeitplan stellt die Fahrer vor weitere Herausforderungen.

WEITERLESEN +

1 2 3 4 5 >>