News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


September 2015 [ 35 Einträge ]


China kommt-
30.09.2015

WM 2016 mit 14 Läufen!

Trotz heftiger Kritik seitens der Teams hat die FIA den Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft von 13 auf 14 Läufe erweitert. China schafft den Aufstieg – allerdings noch mit einem Fragezeichen. Auch Frankreich ist noch nicht...

WEITERLESEN +

Herausforderung Korsika-
30.09.2015

Tour der Leiden

Nur neun Wertungsprüfungen stehen auf dem Programm der „Tour de Corse“, diese jedoch sind im Durchschnitt jeweils 37 Kilometer lang. Damit verspricht die Dreitages-Veranstaltung auch für die Reifen eine enorme Strapaze.

WEITERLESEN +

Rallye Korsika-
26.09.2015

Aufatmen bei Citroën: Östberg kann starten

Dank eines speziellen Stützkorsetts kann Mads Östberg an der Rallye Korsika teilnehmen. Die letzten Testfahrten verliefen problemlos und ohne Schmerzen.

WEITERLESEN +

WM 2015-
26.09.2015

Korsika: Zeitplan der extremen Art

Korsika ist nach langer Pause wieder Austragungsort des französischen WM-Laufs. Der Zeitplan und die Strecken haben es in sich. Auf die Piloten wartet eine echte Herausforderung.

WEITERLESEN +

Weltrat-Sitzung-
25.09.2015

FIA: Diese Entscheidungen stehen an

In der kommenden Woche tagt der FIA-Weltrat. Dabei geht es nicht nur um den Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft 2016. Auch über die weitere Einstufung von Regional Rally Cars und die Wiederbelebung der Gruppe-N wird diskutiert.

WEITERLESEN +

Volkswagen WM-Programm-
23.09.2015

Das Vermächtnis des Martin Winterkorn

Die Ära von Martin Winterkorn bei Volkswagen ist vorbei. Heute trat der 68-jährige als Vorstandsvorsitzender zurück. Seinen Motorsportlern hat er eine große Aufgabe hinterlassen.

WEITERLESEN +

WM 2015-
23.09.2015

Latvala-Unfall beendet VW-Test auf Korsika

Ein Unfall von Jari-Matti Latvala beendete den Korsika-Test von Volkswagen Motorsport vorzeitig. Seine Teamkollegen Sebastien Ogier und Andreas Mikkelsen kommen nicht mehr zum fahren.

WEITERLESEN +

WM 2016-
18.09.2015

Citroën: Lefebvre noch nicht gut genug

Die Luft an der Weltspitze ist dünn. Das muss auch Junior-Weltmeister Stephane Lefebvre erkennen, der nicht damit rechnen kann, im kommenden Jahr von Citroën eine volle Saison im World Rally Car zu bekommen.

WEITERLESEN +

WM-Zukunft-
16.09.2015

Peugeot und die Rückkehr in die WM

Die Neuausrichtung der Motorsportaktivitäten innerhalb des PSA-Konzerns schreiten voran. Künftig werden die Sportabteilungen von Citroën und Peugeot unter einem Dach zusammengefasst. Das sorgte für Spekulationen über eine...

WEITERLESEN +

Rallye Australien-
15.09.2015

Mouton weist Kritik der Fahrer zurück

WM-Managerin Michele Mouton hat die Kritik der Fahrer an der Nachtprüfung der Rallye Australien zurückgewiesen. Diese sei nicht gefährlich gewesen, sondern nur ungewohnt. Damit käme die heutige Generation scheinbar nicht mehr...

WEITERLESEN +

1 2 3 4 >>