News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


September 2007 [ 30 Einträge ]


Duval dabei-
30.09.2007

OMV-Team in voller Besetzung

Das OMV-Team starte in Spanien wieder mit zwei Fahrzeugen. Neben Manfred Stohl und Ilka Minor werden wieder Francois Duval und Patrick Pivato an den Start gehen.

WEITERLESEN +

Ausstieg zum Jahresende-
28.09.2007

OMV beendet Engagement

Ende 2007 wird die OMV ihre Sponsoringaktivitäten im internationalen und nationalen Rallysport einstellen.

WEITERLESEN +

Training auf Rundstrecke-
28.09.2007

Schützenhilfe für Bosse

Auch Marcus Grönholm nimmt für die kommenden Asphaltläufe Nachhilfeunterricht und geht bei Tourenwagen-Ass Rob Wilson in die Fahrschule.

WEITERLESEN +

"Fahrstil zu aggressiv"-
28.09.2007

Nachhilfestunden für Latvala

Finnen mögen Schotter. Doch nun stehen zwei Asphaltläufe auf dem WM-Programm. Zeit für etwas Nachhilfe, befand Jari-Matti Latvala.

WEITERLESEN +

Nachfolgerfrage-
27.09.2007

"Hirvonen muss sich steigern"

Marcus Grönholm verlässt zum Saisonende die WM-Bühne. In Mikko Hirvonen sieht er einen guten Nachfolger, aber dieser muss sich weiter steigern.

WEITERLESEN +

Abschied vom Schotten-
24.09.2007

Gedenkfeier für Colin McRae

Die Trauerfeier für Colin McRae und seinen Sohn Johnny findet im engsten Familienkreis statt. Fans können am kommenden Sonntag Abschied nehmen.

WEITERLESEN +

Grönholm beim RoC-
22.09.2007

"Ich will sie alle schlagen"

Das diesjährige Race of Champions bekommt weiteren hochkarätigen Zugang. Auch Marcus Grönholm wird daran teilnehmen.

WEITERLESEN +

Rückkauf durch Management-
21.09.2007

Neue Zukunft für MMSP?

Mitte der Saison hatte Mitsubishi alle Aktivitäten seines ehemaligen WRC-Teams MMSP gestoppt. Jetzt eröffnen sich neue Wege.

WEITERLESEN +

"Will aufs Podium"-
20.09.2007

Kampfansage von Atkinson

Im Gegensatz zu seinem Teamkollegen Petter Solberg hat Chris Atkinson im Moment allen Grund zur Freude. Für die restliche Saison steckt er sich hohe Ziele.

WEITERLESEN +

Einsatz in Wales-
19.09.2007

Subaru im Gespräch mit Rossi

Valentino Rossi will der WRC wieder einen Besuch abstatten. Beim WM-Finale in Wales soll der MotoGP-Star in einem Subaru starten.

WEITERLESEN +

1 2 3 >>