News - WRC | Rallye-Weltmeisterschaft


Juli 2001 [ 27 Einträge ]


Rallye News-
31.07.2001

Finnland-Rallye mit Rekord-Teilnehmerfeld

Auch in diesem Jahr wird die 1000-Seen-Rallye wieder fest in finnischer Hand sein. Mit am Start sind ebenfalls einige bekannte Rallye-Legenden.

WEITERLESEN +

Rallye News-
31.07.2001

Mitsubishi stellt das neue WRC vor.

Mitsubishi hat erstmals das neue World Rally Car getestet und verabschiedet sich als letztes Werksteam vom Gruppe-A-Reglement.

WEITERLESEN +

Rallye News-
30.07.2001

Kein Fahrerwechsel im Ford-Team.

Keine großen Überraschungen bei der Besetzung des Ford-Teams in der kommenden Saison. Carlos Sainz und Francois Delecour verlängern um ein weiteres Jahr.

WEITERLESEN +

Rallye News-
29.07.2001

Ist die Safari-Rallye noch zeitgemäß?

Paßt die Safari-Rallye noch in das Konzept der modernen Rallye-WM? Viele Fahrer bemängelten, das die Rallye ihren ursprünglichen Charakter verloren hat.

WEITERLESEN +

Rallye News-
26.07.2001

Kankkunen zufrieden mit Hyundai WRC².

Erfolgreicher Test für Juha Kankkunen und Hyundai. Der vierfache Weltmeister zeigt sich optimistisch über seine Chancen bei der Finnland-Rallye.

WEITERLESEN +

Rallye News-
24.07.2001

Burns bleibt bei Subaru.

Richard Burns hat die Diskussionen über einen möglichen Wechsel zu Peugeot mit einem klaren Statement pro Subaru beendet.

WEITERLESEN +

Rallye News-
24.07.2001

Tommi bleibt gelassen.

Nach seinem überlegenen Sieg bleibt der vierfache Weltmeister in Sachen Titelkampf gelassen und freut sich auf seine Heimrallye.

WEITERLESEN +

Rallye News-
23.07.2001

Ford zieht Einspruch zurück.

Harri Rovanperä behält seinen zweiten Platz bei der Safari Rallye. Nach einem über zwei Stunden dauernden Meeting zog das Ford-Team die Beschwerde zurück.

WEITERLESEN +

Rallye News-
22.07.2001

Verliert Rovanperä Platz zwei?

Der zweite Platz der Peugeot-Piloten könnte nach einem Einspruch des Ford-Teams in Gefahr sein. Ursache soll ein Zwischenfall auf der ersten Etappe sein.

WEITERLESEN +

Rallye News-
22.07.2001

Sieg für Tommi Mäkinen.

Ex-Weltmeister Tommi Mäkinen hat nach 1996 zum zweiten Mal die Safari-Rallye gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

WEITERLESEN +

1 2 3 >>