Rallye News

"Wir sind bereit..."

Für Skoda wird es ernst. Mit dem Fabia WRC05 tritt man erstmals auf Asphalt an und hofft die guten Testergebnisse auch während der Rallye umsetzen zu können.

<strong>HOFFNUNGEN:</strong> Armin Schwarz will seine Fans begeistern

Große Vorfreude auch bei Skoda: "Deutschland stellt für die Marke Skoda einen wichtigen Markt dar", weiß Teamchef Martin Mühlmeier. "Wir verzeichneten in den vergangenen Wochen große Fortschritte in puncto Zuverlässigkeit, verfügen über eine ausgezeichnete Fahrerbesetzung und absolvierten zuletzt umfangreiche Testfahrten. Wir sind bereit."

 

Auch sein Nummer-1-Fahrer Armin Schwarz fiebert dem Start in Deutschland entgegen, "Das ist natürlich eine sehr wichtige Rallye für mich und obwohl es meine Heimveranstaltung ist, versuche ich sie genau wie jeden anderen Lauf anzugehen", so der Franke. "Die Unterschiede zwischen den Prüfungen verlangen von Dir eine schnelle Anpassung an neue Bedingungen und Fahrbahnen. Es sind nunmal drei Rallyes in einer, aber glücklicherweise ist unser Fabia WRC sehr flexibel."

 

Neben Lokalmatador Armin Schwarz wird Alex Bengue für das tschechische Team auf Punktejagd gehen. Der Franzose gewann vor wenigen Wochen quasi als Generalprobe die Eifel-Rallye. "Ich mag diese Rallye, denn sie ist jeden Tag anders und wenn es regnen sollte, dann wird es besonders schwierig. Es wird für mich wichtig sein von Beginn an schnell zu fahren, denn ich habe seit der Monte keinen WM-Lauf mehr bestritten und kann den Speed der Konkurrenz nicht einschätzen. Hoffentlich sind die Abstände nicht zu groß", so Alex.

 

Am Steuer eines dritten Fabia WRC geht Jan Kopecky an den Start. "Ich hoffe das Wetter ist gut und mein Ziel ist es schnell und sicher zu fahren und das Ziel zu erreichen", meinte der junge Tscheche.

« zurück