Suninen am Steuer

Wettbewerbsdebüt des Fiesta R5 in Estland

Kaum hat M-Sport den neuen Ford Fiesta R5 präsentiert, steht nun auch fest, wo das Auto zum ersten Mal im Wettbewerb eingesetzt wird.

Die Rallye Estland – erstmals als offizieller WRC-Promo-Event durchgeführt – wird noch größer. Nachdem bereits mehrere WM-Teams ihr Kommen angekündigt haben, schickt nun auch M-Sport Teemu Suninen im neuen Ford Fiesta R5 ins Baltikum.  

„Die Prüfungen sind sehr schnell, genau wie in meiner Heimat Finnland“, meinte Suninen, dessen Teamkollege Elfyn Evans mit einem Ford Fiesta WRC antreten wird.

Rallye-Chef Urmo Aava, der seit einiger Zeit um ein WM-Prädikat kämpft, freut sich über den nächsten prominenten Zuwachs auf der Nennliste. „Der neue Fiesta R5 sieht großartig aus und scheint ein großer Schritt nach vorn zu sein. Ich bin stolz, dass M-Sport unsere Rallye für den ersten Einsatz im Wettbewerb ausgesucht hat“, sagte Aava.

Die Rallye Estland findet vom 12. bis 14. Juli statt.

1Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück