Rallye News

Subaru zeigt neuen Impreza

Im September feiert der neue Impreza WRC sein Debüt auf der IAA. Optisch an das Facelift des Serienmodells angelehnt, gibt es viele Änderungen unter dem Blech.

<strong>Vorfreude:</strong> Petter Solberg will 2006 wieder Weltmeister werden

Die neuen Regeln machen es möglich. Statt wie üblich die ersten Rallyes des Jahres mit dem Vorgängermodell zu bestreiten, wird Subaru bereits beim kommenden Saisonauftakt in Monte Carlo mit dem brandneuen Impreza WRC starten.

 

Damit zieht Subaru die Konsequenzen aus dem anstehenden Verbot elektronisch gesteuerter Differenziale und dem Wassereinspritzsystem. Eine Anpassung des aktuellen Fahrzeuges wäre zu teuer geworden, betont Teamchef David Lapworth. "Der Zeitplan ist zwar sehr eng, aber wir sehen kein Problem diesen um zu setzten."

 

Doch nicht nur unter dem Blech gibt es deutliche Veränderungen. Das Facelift der Serienmodelle, mit der neuen markanten Subaru-Nase, hält nun auch Einzug in der Rallye-Weltmeisterschaft. Die neu geformte Front lässt den Impreza deutlich aggressiver und markanter aussehen.

 

Neben Subaru wird auch Ford mit einem völlig neuen Modell in die Saison 2006 starten.

« zurück