Rallye News

Starker Auftakt für Subaru

Gelungene Premiere für den neuen Subaru Impreza WRC2007. Petter Solberg holte sich die erste Bestzeit der Rallye Mexiko.

<strong>STARKER AUFTAKT:</strong> Die Subaru-Jungs nehmen Loeb in die Zange

Während sich Bruder Henning mit seinem Ford Focus überschlug und gleich zu Beginn der Rallye viel Zeit liegen ließ, feierte Petter Solberg einen perfekten Einstand seines neuen Arbeitsgerätes. 14:03.5 Minuten benötigte der Norweger für die ersten 23.06 Wertungskilometer und setzte sich an die Spitze des Feldes.

 

Chris Atkinson unterstrich die Stärke des neuen Autos mit der drittschnellsten Zeit und macht Jagd auf Weltmeister Loeb, der sich zwischen die beiden Subarus klemmte. "Ein guter Start für uns", freute sich der Franzose. "Das Auto ist sehr gut auf Schotter und das ist das Wichtigste." Sein Teamkollege Dani Sordo behauptet sich bei der Schotter-Premiere des Citroen C4 auf Platz vier, mit einem Rückstand von 7.5 Sekunden auf den Führenden.

 

Die beiden Ford-Piloten Mikko Hirvonen und Marcus Grönholm verloren zehn Sekunden auf die Spitze und belegen die Plätze fünf und sechs. Manfred Stohl folgt auf Rang sieben, Stobart-Privatier Jarri-Mati Latvala ist vorerst Achter.

 

[LINK=http://www.rallye-magazin.de/index.php?rID=139&view=rallyes_detail]Alle Infos, Ergebnisse, Bilder der Rallye Mexiko...

« zurück