Rallye News

SS22: Solberg greift wieder an

Spannung pur vor der letzten Prüfung der diesjährigen Finnland-Rallye: Petter Solberg verkürzt den Rückstand zu Richard Burns auf nur noch 1.8 Sekunden.

<strong>Dran:</strong> Petter will Rang zwei

Mit einer Zeit von 9:39.7 Minuten war Solberg exakt 1.3 Sekunden schneller als Richard Burns und schob sich wieder näher an den Peugeot-Pilot heran. Vor der alles entscheidenden letzten Sonderprüfung trennen die beiden gerade einmal 1.8 Sekunden.

 

Bereits im vergangenen Jahr lieferte sich Petter Solberg ein heißen Sekundenkampf bis zur letzten Prüfung. Damals hieß sein Gegner Carlos Sainz, der sich am Ende dem Norweger geschlagen geben musste.

 

Völlig ungerührt von dem Duell hinter ihm steuert Markko Märtin seinem ersten Finnland-Erfolg entgegen. Mit der viertschnellsten Zeit sichert der Este seinen Vorsprung von über einer Minute gegen die Konkurrenz ab. "Wir gehen natürlich keine Risiken mehr ein", so der Ford-Pilot. "Es sind so viele meiner Fans an den Strecken, dass man fast meinen möchte es wäre die Rallye Estland, nicht die Rallye Finnland."

 

Armin Schwarz erreichte das Ziel der vorletzten Prüfung mit einem Rückstand von 49.3 Sekunden. Der Hyundai-Pilot belegt kurz vor dem Ende der Rallye den zwölften Gesamtrang. "Ich freue mich, dass wir in einer guten Position sind für unser Team Punkte zu holen. Das Auto fährt sich wesentlich besser", erklärte Armin.

« zurück