Rallye News

SS19: Petter Solberg holt sich Bestzeit - Grönholm auf dem Weg zum Sieg

Petter Solberg holt sich seine erste Bestzeit bei der Finnland-Rallye 2002. Marcus Grönholm festigt in der Zwischenzeit seine Führung.

:: Marcus Grönholm ::

"Wir geben einfach alles, wir können nicht schneller fahren", erklärte Petter Solberg im Ziel der 12.67 Kilometer langen 19. Wertungsprüfung. "Wir haben einige kleine Veränderungen an den Einstellungen vorgenommen, jetzt fühlt sich das Auto sehr gut an." - Mit 6:06.4 Minuten war der Norweger 3.7 Sekunden schneller als sein direkter Konkurrent Carlos Sainz und konnte sich im Klassement am Spanier auf Rang vier vorbeischieben.

 

In Führung liegt weiterhin Marcus Grönholm. Der Finne kann seinen Vorsprung von 1:30 Minuten auf seinen Teamkollegen Richard Burns konstant halten und fährt einem erneuten Finnland-Triumph entgegen. "Ich werde Marcus nicht mehr einholen können, der Vorsprung ist einfach zu groß", kommentierte Burns am Start der heutigen Schlußetappe.

 

Hyundai-Pilot Armin Schwarz muss heute als erstes Fahrzeug auf die Strecke. Der Oberreichenbacher liegt drei Prüfungen vor Schluß auf dem 15. Gesamtplatz mit einem Rückstand von 7:28 Minuten. "Wir sind heute das erste Fahrzeug auf der Strecke und müssen für den Rest die Straße säubern. Es ist extrem rutschig, aber ansonsten haben wir keine Probleme", erklärte Co-Pilot Manfred Hiemer.

« zurück