Rallye News

Sordo holt Shakedown-Bestzeit

Die Citroen-Werksfahrer dominierten beim Shakedown, dabei holte Youngster Dani Sordo die Bestzeit vor dem amtierenden Weltmeister Sebastien Loeb.

<strong>DRITTSCHNELLSTE ZEIT:</strong> Petter Solberg und sein neuer Subaru

Auf Schnee haben die Ford-Piloten das WM-Feld dominiert. Beim Shakedown zum ersten Schotterlauf der Saison waren die Citroen-Werksfahrer am schnellsten. Mit einer Zeit von 2:49.2 Minuten sicherte sich der Spanier Dani Sordo die Bestzeit, nur 0.6 Sekunden vor seinem Teamkollegen Sebastien Loeb.

 

Über einen gelungenen Auftakt bei der Premiere des neuen Subaru Impreza WRC durfte sich das Subaru-Team freuen. Petter Solberg landete auf Platz drei des Shakedown-Klassement, Chris Atkinson wurde Vierter.

 

Für OMV-Pilot Manfred Stohl verlief der Donnerstag ebenfalls zufriedenstellend. Der Privatier kam mit der extrem Höhenlage bestens zurecht und belegte mit 2:52.0 Minuten den fünften Rang, noch vor Vize-Weltmeister Marcus Grönholm. Damit tankte Stohl Selbstvertrauen für sein Ziel: einen Platz auf dem Podium.

 

"Ich bin sehr zufrieden. Das Auto geht sehr gut und ich bin froh, dass wir endlich wieder auf Schotter fahren. Ausserdem bin ich überzeugt, dass ich hier auf Punktejagd gehen kann, vor allem weil die Straßen sehr hart und besser als im Vorjahr sind. Trotzdem kann es heuer sehr schnell werden und vor allem spektakulär, da einige sehr hohe Sprünge eingebaut wurden", so der Wiener.

 

Shakedown Rally Mexico 2007

01. D. Sordo, Citroen C4 WRC, 2:49.2 Min.

02. S. Loeb, Citroen C4 WRC, 2:49.8

03. P. Solberg, Subaru Impreza WRC, 2:50.8

04. C. Atkinson, Subaru Impreza WRC, 2:51.6

05. M. Stohl, Citroen Xsara WRC, 2:52.0

06. M. Grönholm, Ford Focus WRC, 2.53.2

07. J. Latvala, Ford Focus WRC, 2.53.5

08. L. Companc, Ford Focus WRC, 2.54.7

09. M. Hirvonen, Ford Focus WRC, 2.56.1

10. M. Wilson, Ford Focus WRC, 2.56.9

11. H. Solberg, Ford Focus WRC, 2.59.7

12. J. Raies, Ford Focus WRC, 2.59.9

 

Die Bilder vom Shakedown...

« zurück