Rallye News

Sebastien Loeb erkundet Irland

Im November gastiert der WM-Zirkus erstmals in Irland. Sebastien Loeb bereitet sich mit einem Start bei der 36th Donegal Rally schon jetzt darauf vor.

<strong>GASTSTART:</strong> Seb Loeb nimmt an Donegal Rally teil

Der fünfte Lauf der irischen Meisterschaft 2007 bekommt prominenten Zuwachs. Weltmeister Sebastien Loeb gibt sich die Ehre und will die Bedingungen auf der grünen Insel besser kennenlernen. Der Grund für den Gastauftritt: Im November tritt erstmals die WM-Elite in Irland an und erwartet eine der anspruchsvollsten Rallyes des gesamten Jahres.

 

"Es ist unheimlich wichtig hier zu starten und Erfahrungen zu sammeln", bekräftigt Loeb die Entscheidung seines Teams. "Obwohl Citroen auf Asphalt sehr stark ist, scheinen die irischen Strecken einen ganz eigenen Charakter zu haben. Durch den Start bei der Donegal Rally werden wir uns sicher ein besseres Bild von dem machen können, was uns erwartet und vielleicht ein passendes Setup finden."

 

Die 36. Ausgabe der Donegal Rally findet vom 15. bis 17. Juni statt. Insgesamt stehen 325 Wertungskilometer auf dem Programm, die sich auf 22 Prüfungen verteilen. Im Gegensatz zur Weltmeisterschaft, wird es drei Serviceparks geben. Am Freitag schrauben die Teams in Letterkenny, Samstag in Milford und am Sonntag in Downings, rund 42 Kilomteter von Letterkenny entfernt.

 

"Die irischen Prüfungen sind sehr speziell und wir wollen ein Gefühl bekommen, was uns im November erwarten wird", erklärte Sportchef Guy Fréquelin. "Die Prüfungen sind uneben, schmal und die Art des Asphalts sollten uns nützliche Infos liefern, die für ein Top-Resultat beim vorletzten WM-Lauf wichtig sein werden."

« zurück