Rallye News

Rovanpera mit 307 zufrieden

Nach den letzten Tests in Finnland, ist sich Harri Rovanperä sicher, dass der brandneue 307 WRC bei seinem Debüt im kommenden Jahr konkurrenzfähig sein wird.

<strong>Testarbeit:</strong> Harri macht den 307 flott

"Ich kann nur eines sagen, das Gefühl ist wirklich gut", freute sich der Finne. "Wir haben noch knapp drei Monate und ich denke wir werden ein gutes und schnelles Auto in Monte Carlo haben."

 

Rovanperä, im kommenden Jahr neben Marcus Grönholm und Freddy Loix, dritter Peugeot-Werkspilot testete das neue World Rally Car zusammen seinem Landsmann Sebastian Lindholm. Um einen besseren Eindruck vom 307 WRC zu bekommen, verglich man die Ergebnisse mit dem bisherigen 206 WRC.

 

"Der 307 fährt sich sehr einfach, es fühlt sich ein wenig größer an und weniger nervös. Aber das neue Auto ist im Moment noch nicht fertig", weiß Harri.

« zurück