WM 2016

Robert Kubica verliert Hauptsponsor Lotos

Robert Kubica und Lotos gehen getrennte Wege. Nach drei gemeinsamen Jahren endete die Zusammenarbeit zwischen dem polnischen Nationalhelden und seinem Hauptsponsor.

Ende der Zusammenarbeit: Robert Kubica und Lotos trennen sich

Gerüchtelt wurde es schon länger, doch nun ist es auch offiziell. Robert Kubica hat Lotos als Hauptsponsor verloren. Drei Jahre lang wurde der ehemalige F1-Pilot vom polnischen Unternehmen gefördert, gemeinsam gewann man die WRC2, konnte sich aber nicht wie erhofft in der Rallye-WM etablieren.

„Zusammen mit Robert haben wir die gemeinsame Entscheidung getroffen, unsere Zusammenarbeit zu beenden“, hieß es von Lotos.

Seit dem Machtwechsel in Polen – der Staat ist Mehrheitsaktionär bei Lotos – wurden wichtige Positionen im Konzern neu besetzt und die Strategie überdacht. Während es für Europameister Kajetan Kajetanowicz offenbar keine Einschränkungen gibt, soll Kubica unter der neuen Unternehmensführung seine Unterstützung verloren haben.

In Polen spricht man bereits darüber, dass Kubica zusammen mit dem polnischen Meister Lukasz Habaj ein neues Team mit internationalem Programm aufbauen könnte. Zum Einsatz sollen dabei zwei Ford Fiesta R5 kommen.

<iframe class="video" src="https://www.youtube.com/embed/zZQKepbGKiI" frameborder="0" height="363" width="645"></iframe>

« zurück