Rallye News

Richard Burns will 2003 seinen Titel zurückholen

Der Ex-Weltmeister kündigt bereits vor dem Start der neuen Saison seine Ambitionen auf den Titel 2003 an. Burns erwartet einen spannenden Kampf mit Teamkollegen Marcus Grönholm, rechnet aber auch anderen Piloten gute Chancen aus.

Richard Burns will 2003 seinen Titel zurückholen

"Ich freue mich auf den Start der neuen Saison und will meinen Titel unbedingt wieder zurück erobern", erklärte Burns. "Ich erwarte in dieser Saison einen starken Kampf um die Weltmeisterschaft, der sich durch Fahrer wie Markko Märtin und Petter Solberg noch verschärfen wird. Aber auch die 'alte Riege' um Colin McRae, Carlos Sainz und Tommi Mäkinen hat gute Chancen. Aber alle Favoriten werden sich an Markus und mir messen müssen."

 

Bereits beim Saisonstart will Burns zeigen, dass 2003 mit ihm zu rechnen ist. Im vergangenen Jahr hatte er, nach dem Wechsel von Subaru zu Peugeot, noch Probleme sich an sein neues Fahrzeug zu gewöhnen, aber diesmal scheint Richard bestens vorbereitet zu sein. "Monte Carlo ist zwar eine sehr schwierige Rallye, aber sie gehört schon immer zu meinen Lieblingsveranstaltungen. Ich fühle mich diesmal wesentlich besser vorbereitet und will sofort angreifen", kündigte der Brite an. "Bestzeiten zu holen ist zwar eine feine Sache, aber am Ende zählt nur der Sieg und ich will so schnell wie möglich an die Spitze zurückkehren."

 

Start der Rallye Monte Carlo ist am Freitag, dem 24.01. und für alle Rallyefans, welche nicht ständig Zugang zum Internet haben, bietet Rallye-Magazin einen umfangreichen SMS-Service an. Neben aktuellen Ergebnissen, übermitteln wir zusätzliche wichtige Informationen rund um die Rallye, das Ganze für lediglich 5 EUR. [b][LINK="http://www.rallye-magazin.de/shop.php?view=sms"]weitere Informationen und Bestellmöglichkeit

« zurück