WRC

Rallye Portugal nach Tag 1: Rovanperä knapp vorn

Spannung pur in Portugal: Kalle Rovanperä führt knapp vor seinen Toyota-Teamkollegen Sebastien Ogier und Takamoto Katsuta. Auch Hyundai-Pilot Ott Tänak liegt noch aussichtsreich in Stellung.

Kalle Rovanperä (Toyota) war zunächst verhalten in den Tag gestartet und musste sich mit dem fünften Platz begnügen, doch dann wachte der Finne auf und kletterte Stück für Stück in der Gesamtwertung nach oben, obwohl er über übermäßiges Untersteuern seines Autos klagte.

„Ich konnte nicht viel mehr tun, weil meine Reifen hinten in einem so schlechten Zustand waren und es nur noch ums Überleben ging“, erklärte Rovanperä im Tagesziel. Die letzte Bestzeit ging an Sebastien Ogier (Toyota), der seinen Rückstand auf nur noch eine Sekunde verringern konnte und an Takamoto Katsuta (Toyota) vorbeiziehen konnte.

Die Toyota-Bilanz trübte ein ungewöhnlicher Zwischenfall im Auto von Elfyn Evans. Sein Beifahrer Scott Martin hatte den Aufschrieb verloren und musste auf WP7 sein Mobiltelefon nutzen, um seinen Fahrer Ansagen machen zu können. Ein Reifenschaden sorgte für noch mehr Verdruss bei den beiden. Mit einem Rückstand von 1:43 Minuten ist Evans nur Achter und aus dem Rennen um den Sieg.

Am Samstag steht die längste Etappe der Rallye auf dem Programm: 145 km in zwei Schleifen mit jeweils vier Prüfungen, bevor die Zuschauerprüfung in Lousada den Tag beschließt.

Mehr Infos in Kürze ...

Zwischenstand nach WP9 von 22
1.Rovanperä Kalle / Halttunen Jonne Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid1:25:00.4
2.Ogier Sébastien / Landais Vincent Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid+1.0
3.Katsuta Takamoto / Johnston Aaron Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid+4.7
4.Tänak Ott / Järveoja Martin Hyundai i20 N Rally1 Hybrid+5.4
5.Sordo Dani / Carrera Cándido Hyundai i20 N Rally1 Hybrid+17.9
6.Neuville Thierry / Wydaeghe Martijn Hyundai i20 N Rally1 Hybrid+18.1
7.Fourmaux Adrien / Coria Alexandre Ford Puma Rally1 Hybrid+31.8
8.Evans Elfyn / Martin Scott Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid+1:43.2
9.Munster Grégoire / Louka Louis Ford Puma Rally1 Hybrid+2:27.3
10.Solberg Oliver / Edmondson Elliott Skoda Fabia RS Rally2+3:42.1
« zurück