Rallye Chile nach WP8

Neuville nach Überschlag raus

Der zweite Tag der Rallye Chile ist für Thierry Neuville zu Ende. Der Belgier überschlug sich und sein Hyundai wurde schwer beschädigt. An der Spitze bleibt Ott Tänak vor Sebastien Ogier und Jari-Matti Latvala.

© WRC

Schock bei Hyundai. Thierry Neuville fliegt nach einer Kuppe ab und sein Hyundai i20 WRC wird schwer beschädigt. „Es war nach einer Vollgas-Kuppe, ich bin dort vom Gas gegangen und trotzdem noch weit nach außen getragen worden. Das war wirklich eine fiese Stelle“, beschreibt Jari-Matti Latvala (Toyota).

Thierry Neuville und Nicolas Gilsoul sind zwar aus dem Auto ausgestiegen und scheinen nicht verletzt, trotzdem ist der Krankenwagen für Neuville angefordert worden, wie das Hyundai-Team meldet. „Wie stark das Auto beschädigt wurde, ist uns im Moment egal. Jetzt steht die Gesundheit von Thierry an erster Stelle“, erklärte Teamchef Andrea Adamo.

Die Bestzeit auf der achten Prüfung ging an Sebastien Loeb (Hyundai), der auf den vierten Platz nach vorne rückt. Loeb hat nur noch 4,4 Sekunden Rückstand auf Latvala, der nach dem Neuville-Unfall wieder Dritter ist. Ott Tänak baut seine Führung auf 30,8 Sekunden aus, Sebastien Ogier bleibt Zweiter.

Auch Meeke überschlägt sich

Eine Prüfung zuvor hatte sich bereits Kris Meeke mit seinem Toyota überschlagen. „In einer langsamen Kurve bin ich von der Strecke abgekommen und wir haben uns abgerollt. Ich vermute, dort war ein Baumstumpf“, so Meeke. Nachdem ihn Zuschauer wieder zurückgeholfen hatten, konnte er jedoch weiterfahren und setzte anschließend die viertbeste Zeit - ohne Frontscheibe!

„Bei hoher Geschwindigkeit konnte man deshalb nur noch schlecht atmen und die Ansagen von meinem Beifahrer habe ich kaum verstanden. Aber sonst keine Probleme“, meinte Meeke.

Zwischenstand nach WP8
1.Tänak / JärveojaToyota Yaris WRC1:52:37.8
2.Ogier / IngrassiaCitroën C3 WRC+0:30.8
3.Latvala / AnttilaToyota Yaris WRC+0:47.5
4.Loeb / ElenaHyundai i20 WRC+0:51.9
5.Evans / MartinFord Fiesta WRC+1:07.5
6.Suninen / SalminenFord Fiesta WRC+2:31.1
7.Lappi / FermCitroën C3 WRC+2:47.4
8.Mikkelsen / JægerHyundai i20 WRC+2:58.6
9.Bertelli / ScattolinFord Fiesta WRC+7:01.7
10.Meeke / MarshallToyota Yaris WRC+7:14.7
LINK: Mehr Ergebnisse ...
« zurück