Rallye News

Petter Solberg: "Ich will in diesem Jahr noch eine Rallye gewinnen..."

Der junge Norweger zeigt in dieser Saison eine beachtliche Leistung. Im Gespräch mit Rallye-Magazin spricht 'Hollywood' über die Rallye-Deutschland und die Ziele für 2002.

:: Petter Solberg ::

[b]Trotz Deines Ausfalls, was denkst Du über die erste WM-Rallye in Deutschland?[/b]

Ich mag die Rallye und ihre Prüfungen. Die Strecken sind schön und anspruchsvoll. Man muss das Auto hart rannehmen und der Motor muss ordentlich Power haben, um gut aus den vielen engen Kurven heraus zukommen. Während der Rallye lief es für uns eigentlich ganz gut, bis uns auf der elften Prüfung in einer schnellen Passage das Heck ausbrach und wir einen großen Stein trafen. Wir rissen dabei ein Rad ab und die Rallye war vorbei.

 

[b]Es gab immer wieder Diskussionen über die Sicherheit bei der Rallye. Können die Teams oder die FIA einen größeren Beitrag leisten, um den Veranstalter zu unterstützen?[/b]

Es herrscht immer ein gewisses Risiko bei allen Arten des Motorsports. Ich glaube nicht, dass die Teams oder die FIA im Moment etwas entscheidendes verbessern können. Ich persönlich fühle mich im Auto sicher, aber das Risiko fährt immer mit.

 

[b]Für viele gilst Du als der kommende Weltmeister. Spürt man als Fahrer diesen Druck?[/b]

Es ist schön, dass die Leute das von mir denken und ich hoffe, dass es eines Tages soweit sein wird. Ich habe vom Team keinen Druck, man ist mit meinen bisherigen Leistungen in diesem Jahr zufrieden. Aber mein persönliches Ziel für diese Saison ist der Sieg bei einer WM-Rallye.

 

[b]Welche Rallye im WM-Kalender ist Dein persönlicher Favorit?[/b]

Alle 14!!! Ich mag wirklich jeden Lauf in der Weltmeisterschaft. Ich will keine Rallye favorisieren, aber bei jeder eine gute Leistung abliefern.

 

[b]Warum nennen Dich die Leute eigentlich 'Hollywood'?[/b]

Ich habe keine Ahnung, aber schlecht finde ich den Namen nicht...

« zurück