Zukunft Rallye Deutschland

Noch immer kein WRC-Kalender 2020

Seit Wochen wird der neue Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft angekündigt, passiert ist allerdings wenig. Hinter den Kulissen wird heftig über die Zukunft des deutschen WM-Laufs diskutiert.

Die Zukunft der Rallye Deutschland ist weiter offen. Nachdem Kenia und Japan unter allen Umständen in den WM-Kalender gehievt werden sollen, die Saison aber weiterhin nur 14 Läufe umfassen wird, müssen zwei aktuelle Veranstaltungen weichen. Auf Korsika hat man bereits die weiße Flagge gehisst und angekündigt, 2020 zu pausieren, als zweiten Kandidaten sollte es Deutschland treffen. Ein entsprechender Kalenderentwurf lag bereits vor.

Doch dieser wurde mittlerweile abgewiesen. Nicht nur die Rallye Türkei entpuppte sich plötzlich als wirtschaftlicher Wackelkandidat, der FIA und dem WRC-Promoter wurde offenbar auch bewusst, dass eine Weltmeisterschaft ohne Deutschland wohl doch so keine gute Idee sein könnte. Aus ganz Europa strömten die Zuschauer in Scharen ins Saarland und sorgten für eine prächtige Kulisse. Vorerst hat man dazu keine Alternative und bei allen weltweiten Expansionsplänen will man die angestammten Fans nicht vor den Kopf stoßen, ganz zu schweigen von den Herstellern, die ihre Sportler dort präsentieren wollen, wo auch Autos verkauft werden.

EM-Lauf in der WM-Pause?

Das von FIA-Präsident Jean Todt ins Spiel gebrachte Rotationssystem könnte eine Lösung sein. Danach soll jeder europäische Lauf alle zehn Jahre ein Mal aussetzen. Wer in die Zwangspause muss, wird mit einem EM-Lauf beglückt, damit bestehende Organisationsstrukturen aufrechterhalten werden können. Beim ADAC zeigt man sich dieser Idee durchaus aufgeschlossen gegenüber. Auch beim Termin wäre man flexibel, um auf mögliche Verschiebungen durch die Olympiade 2020 reagieren zu können.

Bei der FIA will man nun offenbar die Rallye Türkei (12. bis 15. September) abwarten und dann eine Entscheidung über den Kalender treffen. Die Zusage des ADAC Präsidiums, die Rallye Deutschland auch 2020 als WM-Lauf durchführen zu wollen, liegt schon seit längerer Zeit vor. Allerdings nicht um jeden Preis.

3Was denken andere Leser?Jetzt im Forum nachlesen ... « zurück