Rallye News

Niki Schelle: "Es war der größte Fehler in meiner Karriere..."

Nach drei Wertungsprüfungen war für Niki Schelle die Rallye Großbritannien bereits Geschichte. Der Suzuki-Pilot schied nach einem Unfall vorzeitig aus.

Niki Schelle: "Es war der größte Fehler in meiner Karriere..."

In einer sehr rutschigen und engen Kurve war Schelle zu schnell und rutschte von der Fahrbahn ab. Der Suzuki Ignis steckte im Unterholz fest und eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich. "Es war der größte Fehler in meiner Karriere", erklärte Schelle nach dem Ausfall. "Ich bin mit dem Auto sehr gut zurecht gekommen, aber unsere ganzen Hoffnungen zerschlugen sich in einer Sekunde. Ich möchte dem gesamten Team für die phantastische Arbeit während des Jahres danken."

 

Auch Schelles Teamkollegen Juha Kangas und Kazuhiko Niwa erwischte es am ersten Tag der Rallye. "Ich bin sehr enttäuscht, denn wir hatten gute Chancen Punkte zu holen. Das Auto fühlte sich sehr gut an", erklärte der Finne.

« zurück