WM 2017

Neuer i20 WRC: Hyundai nimmt den WM-Titel ins Visier

Hyundai hat als erster Hersteller ein World Rally Car der neuen Generation vorgestellt. Die Erwartungshaltung an das Team und an den neuen i20 WRC sind enorm.

Hyundai i20 WRC 2017
Die neuen World Rally Cars legen optisch deutlich zu

Die Rallye-Weltmeisterschaft schlägt ein neues Kapitel auf und Hyundai trägt sich dort als erster Hersteller ein. In Monza zeigte man zum ersten Mal den neuen i20 WRC in seiner endgültigen Version - es ist das erste World Rally Car der dritten Generation, die nicht nur optisch deutlich wuchtiger daherkommt, sondern dank eines von 33 auf 36 mm vergrößerten Restriktors auch über rund 380 PS verfügt. 

„Der Zuwachs an Leistung ist enorm und weil wir mehr Grip haben, traut man sich auch mehr anzugreifen“, erklärte Thierry Neuville, der zusammen mit Dani Sordo und Hayden Paddon die Mannschaft zum Titel führen soll. „Wir hatten ein sehr positives Jahr und ich bin stolz, Zweiter in der Meisterschaft geworden zu sein. Natürlich ist noch ein Platz vor uns und wir wollen unbedingt im Titelkampf 2017 mitmischen.“

Auch Teamchef Michel Mandan erwartet von seiner Truppe den Schritt ganz nach oben zu schaffen. „Alle Teams beginnen bei Null, wir haben also alle die gleichen Voraussetzungen“, spielte Nandan auf den Wechsel im Reglement an. „Diese Veränderungen war die größten seit langer Zeit und den technischen Herausforderungen haben wir uns gerne gestellt. Jetzt können wir zeigen, was wir in den letzten drei Jahren gelernt haben.“ 

GALERIE: Hyundai i20 WRC 2017


Mehr Bilder ansehen ...

« zurück