80 Starter

Nennliste Rallye Deutschland

Erstmals in dieser Saison werden neben den WM-Piloten auch SWRC, PWRC und JWRC bei einem Lauf antreten. Die Rallye Deutschland bietet einige Überraschungen.

<strong>GUT BESUCHT:</strong> Die Rallye Deutschland glänzt mit einem ordentlichen Starterfeld

Zum Abschied von den aktuellen World Rally Cars treten noch einmal 20 der bulligen Allradler bei der Rallye Deutschland an. Neben den bekannten Gesichtern aus der WM sind es vor allem die holländischen Fahrer, die für WRC-Zulauf sorgen.

 

In der SWRC sorgt Mads Östberg für eine Überraschung. Der Norweger startet erstmals im Ford Fiesta S2000. Insgesamt werden 13 Super2000 über die Startrampe in Trier rollen, darunter auch Franz Wittmann im Peugeot 207.

 

Ihren eigenen WM-Lauf wollen die deutschen Junioren nutzen, um international auf sich aufmerksam zu machen. Aaron Burkart geht als großer Favorit in der JWRC ins Rennen. Hermann Gassner jr. bekommt es in seiner Klasse zusätzlich mit Markenkollegen Florian Niegel zu tun und Christian Riedemann möchte den verpatzten Fiesta-Auftakt in Portugal vergessen machen.

 

Zum letzten Mal wird Publikumsliebling Jürgen Hohlheimer mit seinem lautstarken Fiat Seicento dabei sein. Der kleine Zweitürer rollt nach der Rallye Deutschland aufs wohl verdiente Altenteil.

 

LINK:Die komplette Nennliste der Rallye Deutschland...

 

« zurück