WM-Zukunft

Mouton wird Rallye-WM-Manager

Michele Mouton übernimmt künftig die Rolle der Managerin der Rallye-Weltmeisterschaft. Dies gab die FIA jetzt bekannt.

<strong>NEUE ROLLE:</strong> Michele Mouton wird künftig Managerin der Rallye-WM

In ihrer neuen Rolle vertritt Mouton nicht nur den Weltverband bei einer Vielzahl von WM-Läufen, sondern soll auch zusammen mit Herstellern, Promotern und Veranstaltern bei wichtigen Fragen über die künftige Gestaltung der Meisterschaft eng zusammenarbeiten.

 

"Dies ist eine sehr herausfordernde und spannende Möglichkeit, besonders weil Präsident Todt das Profil des Sports deutlich schärfen will und zu neuem Erfolg verhelfen möchte. Ich freue mich auf die Arbeit mit allen Beteiligten der Rallye-WM. Zusammen können wir neue Dynamik in unseren spektakulären Sport bringen", erklärte die 59-jährige.

 

Moutons Vorgänger, der Brite Charles Reynolds, wird in der Weltmeisterschaft künftig als Berater tätig sein.

 

« zurück