Rallye News

Monte 2004 noch kompakter

Wie die Veranstalter der Rallye Monte Carlo mitteilten, wird die kommende Ausgabe des Klassikers noch kompakter werden.

<strong>Loeb:</strong> Schafft er den zweiten Sieg in Folge ?

Die Rallye Monte Carlo, traditionell die Auftaktrallye der WM-Saison, wird im kommenden Jahr noch kompakter werden, aber am bisherigen Streckenlayout festhalten.

 

So wird der erste Tag wie in dieser Saison nordwestlich von der Service Zone bei Tallard, nicht weit entfernt von Gap, ausgetragen. Die beiden darauffolgenden Etappen finden wieder in den Seealpen statt, doch sie rücken noch ein Stückchen näher an Monaco heran. Einige vertraute Prüfungen werden im kommenden Jahr in umgekehrter Richtung gefahren.

 

Das Hauptaugenmerk liegt auf kürzeren Verbindungsetappen und komplett neuen Prüfungen, wie der 34 Kilometer langen Prüfung von Lantosque nach Luceram durch den Col de l'Orme. Der Col de Bleine wird im Vergleich zum Vorjahr in entgegengesetzter Richtung bewältigt.

 

Theoretisch ist die Monte Carlo nicht von den neuen Regeln hinsichtlich des Service und Recce betroffen, doch das Recce wird von drei auf zwei Tage verkürzt. Die Monte 2004 findet von 23-25 Januar statt und ist mit 389 WP-Kilometern nochmals kürzer im Vergleich zur diesjährigen Ausgabe geworden.

« zurück