Rallye News

Loeb präsentiert C4 in Paris

Beim Finale der Tropheé Andros im Pariser Stade de France wird Weltmeister Sebastien Loeb erstmals den Citroen C4 WRC der Öffentlichkeit präsentieren.

<strong>PREMIERE:</strong> Der C4 wird Mitte März in Paris präsentiert

Loeb und Citroen folgen damit einer Einladung der Veranstalter, die das Finale Tropheé Andros am 18. März auf einem spektakulären Eisoval im Pariser Stade de France austragen. Für das Rennen ließ Andros Trophy´s Organisator Max Mamers extra ein 400 Meter lange und 10 Meter breite Strecke herrichten. Für die etwa 20 cm dicke Bahn werden rund 800 Kubikmeter Eis benötigt.

 

"Diesen Auftritt in den engen Zeitplan unserer Entwicklungsarbeit zu integrieren war nicht gerade einfach", betont Citroen-Sportchef Guy Fréquelin. "Aber um so mehr freut es uns, dass wir der Einladung von Max doch folgen können."

 

Weltmeister Loeb ist der Auftritt im Pariser Stadion bereits vertraut. Seit zwei Jahren findet dort auch das berühmte Race of Champions statt, entsprechend fiebert der Franzose dem Start entgegen. "Es ist eine weitere Chance, uns auch den Fans zu zeigen, die sonst nicht in der Lage sind, zu einem WM-Lauf zu kommen", erklärt Loeb. "Die Zuschauer sind immer so begeistert und ich freue mich riesig darauf. Natürlich auch über die Möglichkeit ihnen den C4 WRC zu zeigen."

 

Mehr Infos unter: [URL]www.tropheeandros.com[/URL]

« zurück