Atkinson als Teamkollege

Ken Block plant WM-Programm

Ken Block plant die Gründung eines neuen Rallyeteams, mit dem er im kommenden Jahr an der WRC teilnehmen will. Zweiter Fahrer könnte Chris Atkinson sein.

<strong>PLÄNE:</strong> Ken Block gründet ein neues Team und startet 2010 in der WM

In der Vergangenheit nahm Ken Block bereits an ausgewählten PWRC-Läufen teil, doch nun plant der US-Amerikaner den WRC-Aufstieg. Wie die Kollegen von Autosport erfahren haben, wird Block in Kürze einen Dreijahres-Vertrag mit M-Sport unterzeichnen und das neue Monster Energy Drink World Rally Team gründen.

 

„Ken Block ist eine Ikone im US-Motorsport und eine großartige Persönlichkeit. Für die Rallye-WM könnte es in Nordamerika nichts Besseres geben“, fiebert auch WRC-Promoter Simon Long der Vertragsunterzeichnung entgegen.

 

Teamkollege von Block könnte Chris Atkinson werden. Nach dem Subaru-Ausstieg im vergangenen Dezember ist der Australier noch immer auf der Suche nach einem neuen Cockpit und gilt als guter Freund Blocks. Geplant sind die Einsätze bei etwa der Hälfte aller WM-Läufe in einem Ford Focus WRC.

 

VIDEO: Ken Block und Chris Atkinson in der Rallyeschule

 

« zurück