WM 2017

Hyundai setzt erstmals neue Aerodynamik ein

Als „frustrierend“ bezeichnete Hyundai-Teamchef Michel Nandan die letzten beiden Auftritte seiner Mannschaft in der Rallye-Weltmeisterschaft. Die lange Pause hat man deshalb intensiv genutzt, um das Ruder doch noch herumzureißen.

Der Hyundai i20 WRC bekam ein paar Veränderungen verpasst

Hyundai Motorsport steht unter gewaltigem Druck. Die Konzernmutter in Korea erwartet den Gewinn der Weltmeisterschaft. Sollte man jedoch ausgerechnet gegen M-Sport verlieren, dürften den Verantwortlichen unangenehme Wochen bevorstehen. Die Ausgangslage vor dem drittletzten Lauf spricht eine deutliche Sprache: Hyundai liegt 64 Punkte hinter dem Privatteam aus England.

Entsprechend intensiv wurde die sechswöchige Wettkampfpause genutzt. Teamchef Michel Nandan gab den neuen Aerodynamik-Kit frei, zu dem eine veränderte Stoßstange und ein neuer Heckflügel gehört. „In diesem Bereich waren wir bislang zu konservativ“, erklärte der Monegasse, der die Leistungen seiner Mannschaft bei den zurückliegenden WM-Läufen in Finnland und Deutschland als „frustrierend“ zusammenfasst.

„Jetzt werden wir alles dafür geben, um den verlorenen Boden wieder aufzuholen“, sagte Nandan. „Mit dem verbesserten Auto wollen wir zurück auf das Podium. Das ist unser Hauptziel.“

Nicht nur in der Hersteller-Wertung geriet Hyundai in Rückstand, Speerspitze Thierry Neuville büßte in Deutschland seine WM-Führung ein. Durch den Sieg von Ott Tänak (144 Punkte) wurde aus dem Titelduell zwischen Neuville (160) und Sebastien Ogier (177) plötzlich ein Dreikampf. „Jetzt kann alles passieren“, meinte der Belgier. „Wenn wir nicht gewinnen können, dann müssen wir bei allen Läufen auf jeden Fall das Podium erreichen.“

Rund um das katalanische Küstenstädtchen Salou müssen die Fahrer in der nächsten Woche ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen: Die Rallye Spanien führt auf der ersten Etappe fast ausschließlich über Schotterpisten in den Bergen nahe Tarragona. Am Samstag und Sonntag stehen rasant schnelle Asphaltstraßen auf dem Programm, die fast schon Rundstrecken-Charakter besitzen. 

<iframe width="700" height="394" src="https://www.youtube.com/embed/L63zMW14m-8" frameborder="0" allowfullscreen=""></iframe>

« zurück