Rallye News

Hyundai präsentiert den neuen Accent WRC³.

Das Hyundai-Team hat im Vorfeld der Korsika-Rallye die neueste Evolutionsstufe des Accent WRC präsentiert.

:: Tomasz Kuchar ::

"Wir haben mit Sicherheit jetzt das beste Auto für Asphalt, welches wir jemals hatten.", erklärte Teamchef David Whitehead während der Präsentation, bremste jedoch all zu große Erwartungen: "Wir müssen jetzt sehen, wo wir stehen werden."

 

"Gehe ich von den Eindrücken die mir unsere Fahrer mitteilten aus, dann haben wir uns in vielen Bereichen verbessert. Aber wir haben noch nicht endgültig alle Änderungen eingebaut, das wird erst im Laufe der Saison geschehen.", ergänzte Whitehead.

 

"Der Motor hat nicht nur mehr Power, sondern ist in einem breiteren Drehzahlband gut fahrbar. Ich bin optimistisch was unsere Chancen bei der Korsika angehen und wenn das Auto so läuft wie bei den Tests, sollten wir konkurrenzfähig sein.", freut sich Armin Schwarz auf den ersten Einsatz mit dem neuen Auto.

 

Teamkollege Freddy Loix erwartet ebenfalls eine starke Verbesserung auf Asphalt. "Das neue Auto ist eine starke Verbesserung. Wenn wir konsequent sein wollen, dann müssen wir in der Lage sein, ähnlich gute Zeiten zu fahren wie in Schweden."

 

Hyundai-Neuzugang Tomasz Kuchar will bei seinem ersten Einsatz versuchen möglichst viel Erfahrung mit dem Auto zu sammeln: "Ich bin unheimlich stolz auf diese Chance, denn ich bin der erste Pole mit einem Werksvertrag. Wir hatten vor der Rallye nur eine kurze Testmöglichkeit, daher wird es mein Ziel sein, die Rallye ohne Fehler zu beenden und Erfahrungen zu sammeln um bei der Deutschland und in SanRemo konkurrenzfähig zu sein."

« zurück