Rallye News

Grönholm im Shakedown vorn

Mit der Bestzeit im heutigen Shakedown macht Marcus Grönholm noch einmal deutlich, über wen der Sieg bei der diesjährigen Rallye Türkei gehen soll.

<strong>Schnell:</strong> Marcus Grönholm lag beim Shakedown vorn

2:07.2 Minuten benötigte der Peugeot-Pilot für die 3.0 Kilometer lange Shakedownstrecke und war mit dieser Bestmarke 0.5 Sekunden schneller als Akropolis-Sieger Petter Solberg. Hinter dem Spitzenduo sortieren sich Francois Duval (+2.0) und Sebastien Loeb (+2.1) auf den weiteren Plätzen ein. Vorjahressieger Carlos Sainz belegte mit einem Rückstand von 4.8 Sekunden den achten Rang.

 

Durch die Verlegung der Rallye in den Juni erwarten die meisten Piloten extrem heiße Temperaturen. Doch während des Trainings mussten die Fahrer mit starken Regenfällen und Gewittern kämpfen. Auch die Streckenbeschaffenheiten überraschte die Teilnehmer. Die ausgewaschene Pisten des Vorjahres wurden vom Veranstalter teilweise planiert und dürften jetzt um einiges schneller sein als noch bei der Premiere 2003.

 

Die Rallye Türkei startet am heutigen Donnerstagabend mit einer nur 2.5 Kilometer langen Zuschauerprüfung in Antalya. Richtig zur Sache geht es am Freitagmorgen um 8:38 Uhr, wenn die 28.98 Kilometer lange Prüfung 'Phaselis 1' auf dem Programm steht.

« zurück