Rallye News

Ford testet neuen Focus WRC04

Mit einem fünftägigen Test in Spanien entwickelt das Ford-Team weiter auf Hochtouren am neuen Focus WRC04, der im April seine Premiere feiern soll.

<strong>Testarbeit:</strong> Markko Märtin im Einsatz

Auf über 1.200 Kilometer prüften Markko Märtin und Francois Duval das neue Modell auf Herz und Nieren. Dabei ging es ebenso über Asphalt-Strecken, wie auch harte Schotterpisten. Die beiden Piloten konnten während der Tests auch das aktuelle Modell WRC03 zurückgreifen, um einen direkten Vergleich zwischen beiden Autos zu ziehen.

 

Nachdem man zu Beginn mit schwierigen Wetter- und Straßenbedingungen zu kämpfen hatte, wechselte das Team am Wochenende auf eine Schotterstrecke nahe Barcelona. Dort erarbeitete Francois Duval eine Basisabstimmung für die kommenden Rallyes in Mexiko und Neuseeland. [I](Ist Ford ein WM-Kandidat? Deine Meinung im Rallye-Forum...)[/I]

 

Am Montag übergab der Belgier das Steuer an Markko Märtin, der auf über 456 Testkilometer weiter an der Entwicklung eines neuen Setups der Aufhängung arbeitete. Am gestrigen Abschlußtag überraschten Temperaturen um den Gefrierpunkt das Team, doch man nutzte die Zeit um bereits für die Rallye Argentinien zu trainieren, die Juli während des südamerikanischen Winter stattfinden wird.

 

Bilder vom Test: Hier klicken...

« zurück