Arctic-Rallye

Fiesta WRC debütiert am Polarkreis

Der neue Fiesta WRC soll zum ersten Mal bei der Arctic-Rallye in Finnland eingesetzt werden. Ford erhofft sich dadurch wertvolle Erkenntnisse vor der WM-Premiere.

<strong>PREMIERE:</strong> Der Fiesta soll erstmals am Polarkreis eingesetzt werden

Es wird ernst für den neuen Fiesta WRC. Bei der Arctic-Rallye in Finnland (28.-29. Januar) soll Fords neue Rallyerakete zum ersten Mal im Wettbewerb starten. Es wird erwartet, dass Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala sich im Auto abwechseln und jeweils einen Tag der Rallye bestreiten.

 

Im Vorjahr nutzten bereits Dani Sordo und Kimi Räikkönen den Auftakt der finnischen Meisterschaft um sich auf die Rallye Schweden vorzubereiten.

 

Im Gegensatz zu Ford wird Citroën diesmal nicht an den Polarkreis reisen, sondern die Testarbeit wie geplant in Schweden fortsetzen. Zum ersten Aufeinandertreffen von DS3 WRC und Fiesta WRC kommt es deshalb erst beim WM-Saisonstart 2011.
 

GALERIE: Die Bilder vom Ford Fiesta WRC ...

 

« zurück