Monte 2012

Eurosport produziert TV-Bilder

Der Automobilclub von Monaco hat bestätigt, dass Eurosport die Fernsehbilder von der Rallye Monte Carlo produzieren wird. Wann und wo diese in Deutschland ausgestrahlt werden, ist bislang noch nicht bekannt.

<strong>ES WIRD GEFILMT:</strong> Der ACM verpflichtete Eurosport für die Produktion der TV-Bilder

In Monaco machte man Nägel mit Köpfen. Während das Hickhack zwischen FIA und Ex-Promoter North One Sport in den letzten Zügen lag, organisierte der Automobilclub kurzerhand die eigene Zeitnahme und nahm Kontakt zu Eurosport auf, um die TV-Produktion der 80. Rallye Monte Carlo sicherzustellen.  

 

"Durch diese Entscheidung kann die Rallye wie geplant stattfinden und wird Teil der Weltmeisterschaft sein, unabhängig von der Ernennung eines neuen Promoters", hieß es in einer kurzen Stellungnahme.

 

Noch fehlt die offizielle Bekanntgabe, aber die FIA soll mit Eurosport einen 3-Jahresvertrag über die Produktion der TV-Bilder geschlossen haben. Die Vermarktung der Weltmeisterschaft will der Weltverband künftig in die eigene Hand nehmen.

 

Ob sich für deutsche Rallyefans durch die Neuverpflichtung von Eurosport ändert, steht bislang noch nicht fest. Im Vorjahr sendete Sport1 bewegte Bilder der Rallye-WM. Auch für 2012 war die Übertragung eingeplant. Doch mit dem Rauswurf von NOS wird sich vieles ändern.

« zurück