Rallye News

"Die Löwen zeigen Krallen"

Peugeot und der Rallye-Sport sind seit über 70 Jahren fest miteinander verbunden. Der vor mehr als 110 Jahren gegründete Automobil-Hersteller engagierte sich von Anfang an sehr erfolgreich im Motorsport.

<strong>Ausstellung:</strong> 70 Jahre Rallye-Sport von Peugeot

Zahlreiche Siege fuhren die Fahrzeuge des 5-maligen Rallye-Weltmeisters ein. Anlässlich dieser großen Erfolge im Rallye-Sport haben die Peugeot Deutschland GmbH in Zusammenarbeit mit dem Peugeot Museum in Sochaux (Frankreich) und dem Technik Museum Speyer die Sonderausstellung "Die Löwen zeigen Krallen: Peugeot im Rallye-Sport gestern und heute" konzeptioniert.

 

Unvergessen sind die spektakulären Einsätze der Peugeot 404 und 504 bei den Schlammschlachten der sechziger Jahre bei der East African Safari Rallye oder die Dominanz der 205 Turbo 16 am Col de Turini und auf anderen Rallye-Strecken in den siebziger Jahren, wo man auch bei den Weltmeisterschaften 1985 und 1986 siegte. In der jüngsten Vergangenheit errang Peugeot mit dem 206 WRC drei Titel (2000, 2001 und 2002) in der Markenweltmeisterschaft in Folge.

 

Ein Dreifach-Triumph der besonders hoch zu bewerten ist, weil er gegen 6 starke Konkurrenten aus Europa und Fernost eingefahren wurde. Insgesamt 12 Rallye-Fahrzeuge, wie z.B. Peugeot 403, 504 V6 Coupé, 205 Turbo 16, 405 Turbo 16 Paris Dakar, 206 WRC uvm., werden bei der Sonderausstellung vom 27. März bis 30. September 2004, täglich von 9 ? 18 Uhr im Technik Museum Speyer zu bestaunen sein.

« zurück