Rallye News

Dani Sola nach Crash draussen

Das spanische Duo Dani Sola/Xavier Amigo beendet den ersten Auftritt im Ford-Werksteam in der elften Wertungsprüfung nach einem heftigen Unfall.

<strong>Noch eine Bestzeit:</strong> Solberg gibt Gas

Ersten Informationen zufolge passierte rund vier Kilometer nach dem Start der elften Wertungsprüfung. Das spanische Duo ist trotz des heftigen Aufpralls wohlauf, kann aber am heutigen Tag die Rallye Mexico nicht fortsetzen. Auch der Schwede Tobias Johansson mit Co Kaj Lindström beendete im Semi-Werks Subaru die Veranstaltung vorzeitig.

 

Währenddessen markierte der Norweger Petter Solberg eine weitere Bestzeit und vergrößerte seinen Vorsprung auf Marcus Grönholm auf mittlerweile 25.7 Sekunden. Harri Rovanperä überholte Antony Warmbold und ist nun Fünfter, während Sebastien Loeb durch den Ausfall von Sola nun schon Siebter ist.

 

Aufatmen kann dagegen Armin Schwarz, denn sein schärfster Verfolger Xavi Pons kämpft mit Problemen an seinem Bozian-Peugeot und versucht sich ins Etappenziel zu kämpfen.

 

[IMG]mexiko_05_sub.jpg[/IMG]

« zurück